Die ersten Multitouch-Displays sind bei Apple angekommen.

Am 1.Oktober konnte man in der Abteilung „Rumors“ bei DigiTimes lesen das die ersten Multitouch-Display zu Apple geschickt worden sind und das sie dort jetzt ausgiebig getestet werden sollen.

Apple hat schon vor längerer Zeit ein Patent eingereicht in dem die Funktion des iMac mit Touchdisplay ein wenig genauer beschrieben wird.

Auf www.patentlyapple.com kann man sich die genaue technische Beschreibung durchlesen (Engl.) Hersteller der ersten Displays ist Sintek, ein asiatischer Hersteller, der aber schon zu den großen zählen dürfte. $ 8.43 Billionen Stammkapital sprechen für sich.

Die neuen Displays sollen laut Beschreibung sehr dünn sein und einen extrem flachen Blickwinkel ermöglich. Des weiteren wird automatisch, je nach Stellung des Monitors bzw. des iMac (All in One Pc) zwischen Mac OS X und iOS gewechselt. Die Sensoren für den Touch sind direkt in das Glas eingelassen. Momentan sind die Kapazitäten von Firmen die solche großen TouchDisplay liefern können sehr begrenzt. Deshalb wird auch ein baldiges erscheinen eines iMac mit Touch-Display nicht möglich sein, mal abgesehen davon das Apple die Displays ja erstnoch testen will bzw. muss.

Hier kommen noch die Bilder die zur Patenbeschreibung gedient haben.