How To – Apple

Mac OS X Lion

Mac OS X Lion OHNE Hilfsmittel installieren

0

Diese Installationsanleitung zeigt euch wie man auf einem vorhandenem Mac OS X, die aktuelleste Version MAC OS X Lion installieren kann, ohne dabei auf Tools zurückzugreifen, wie zum Beispiel das sonst von mir favorisierte Kakewalk.

Leider funktionieren die bekannten Tools nicht mit allen vorhanden Hardwarebuilds, so das manch einer vielleicht den harten Weg muss. Hier mal eine kleine Anleitung, die euch diesen Weg eventuell ein wenig vereinfacht,aber auf alle Fälle veranschaulicht.

1. Ladet euch Lion im App Store
2. Öffnet ein Terminal Fenster
2.1 sudo su
2.2 „passwort“
3. open /Applications/Mac wie auch immer das heisst.app/Contents/SharedSupport/Mac OS X Install ESD
3.1 open /Volumes/Mac OS X Install ESD/Basesystem.dmg
4. Öffnet das DU
4.1 Habt ihr eine 2. Festplatte, partitioniert diese in 2 Teile (Name und Größe sind Schall und Rauch, braucht ihr euch nicht drum kümmern, die 2. sollte lediglich 8GB gross sein.
4.2 Habt ihr nur einen USB Stick, macht eine Partition von mind. 8 GB darauf.
4.3 Klickt die neu erstellte 2. Partition der Platte, bzw. den USB Stick an und wählt den Registerreiter „Wiederherstellen“.
4.4 Zieht die Partition auf Ziel und im linken Fensterdrittel das Basesystem.dmg auf Quelle und klickt auf Wiederherstellen.
4.5 Werft das Basesystem.dmg wieder aus.
4.6 Wenn es fertig ist, schliesst das DU wieder.
5. Ladet euch Chameleon 2 v752 (GENAU die und keine andere!!!) und installiert es auf den USB Stick/die Festplatte
6. Wechselt wieder auf das Terminalfenster und kopiert EUER Extra-Verzeichnis: cp -Rv /Extra /Volumes/Mac OS X Basesystem/Extra
7. Den Mach Kernel, damit ihr starten könnt: cp /mach_kernel /Volumes/Mac OS X Basesystem/
8. Nun ersetzen wir noch einen Link durch die eigentlichen Installationspakete: rm /Volumes/Mac OS X Basesystem/System/Installation/Packages
cp -Rv /Vol umes/Mac OS X Install ESD/Packages /Volumes/Mac OS X Basesystem/System/Installation/Packages.
9. reboot

10. Von der Platte, oder dem Stick starten und freuen

Falls Ihr eine Atom CPU habt, nehmt folgenden Kernel: http://www.mediafire.com/?h7suvyhwbwdr15y

Diese Anleitung stammt vom hackintosh-forum.de, eine sehr gute Anlaufstelle wenn ihr Probleme mit eurem Mac habt.

Hier geht es zur Diskussion im Forum

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

Mac OS X Lion

Mac OS X Lion auf PC Hardware installieren.

212

Anleitung zum installieren von Mac OS X Lion auf normaler PC Hardware.

Vor ein paar Tagen ist das neue Apple Betriebssystem Lion erschienen und hier folgt nun eine Anleitung wie ihr dieses auf eurem PC installieren könnt, wenn er gewisse Vorraussetzungen erfüllt.

Ich habe die Installation mit Hilfe von Kakewalk ausgeführt. Kakewalk ermöglicht mit einem kleinen Programm das installieren der notwendigen „Treiber“, so das ihr das „fortschrittlichste Betriebssystem der Welt“ auf eurem PC nutzen könnt.

In meiner Beschreibung gehe ich davon aus das ihr einen lauffähigen Mac für die Erstellung des USB-Sticks zur Verfügung habt.

Schritt 1: Erstelle den Lion USB Stick

  1. Download Mac OS X Lion aus dem Mac App Store.
  2. Starte Kakewalk, welches du vorher von Kakewalk.se geladen hast.
  3. Als nächstes klicke auf „Install from USB“.
  4. Klicke „Browse“ und navigiere zu deinem heruntergeladenem Mac OS X Lion (Dies wird ein DMG-Image sein).
  5. Versichere dich das du das richtige Laufwerk (deinen USB-Stick mit mind. 8GB) ausgewählt hast.
  6. Klicke den „Create“ Button, wenn du fertig bist. Dadurch wird Lion auf deinem USB-Stick installiert. Was ca. 20 min. dauern wird.

Schritt 2: Installiere Kakewalk auf deinem USB-Stick

  1. Wenn die Installation von Lion komplett ist, klicke den „Ok“ Button. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Mit diesem wählst du deinen Lion-USB-Stick aus und installierst Kakewalk auf diesem.
  2. Wähle also deinen USB-Stick.
  3. Wähle dein Motherboard, auf welchem du Mac OS X Lion installieren willst.
  4. Klicke den Button „Start Installation“. Dieser Vorgang sollte nur ein paar Minuten dauern. Wenn die Installation abgeschloßen ist, werfe den USB-Stick aus.

Schritt 3: BIOS Einstellungen vornehmen.

  1. Starte deinen Computer mit eingestecktem USB-Stick und gehe ins BIOS.
  2. Advanced Features -> Hard Disk Boot Priority -> Dein USB-Stick wird „Number 1“ (Primary) und die HDD „Number 2“ (Secondary) -> Gehe zurück mit [ESC]
  3. Integrated Peripherals -> Stelle bei „SATA RAID/AHCI Mode“ den „AHCI“ Modus ein -> Gehe zurück mit [ESC]
  4. Power Management -> Stelle bei „ACPI Suspend Type“ auf „S3(STR)“ und bei „HPET Mode“ auf „64-bit mode“ -> Gehe zurück mit [ESC]
  5. Speichern der Einstellungen und verlassen des BIOS erfolgt mit [F10].

Schritt 4: Installieren von Mac OS X Lion

  1. Starte deinen Computer neu. Dieser sollte nun von deinen USB-Stick starten und dich mit dem Kakewalk-Bootloader begrüßen. Nach 5 Sekunden sollte die Installation von Mac OS X Lion starten. Warte bis diese geladen ist und wähle „Deutsch“ als Standardsprache aus, wenn du magst :-).
  2. Nun klicke in der oberen Leiste auf „Utilities“ und dann auf „Disk Utility“, oder in deutsch auf „Dienstprogramme“ -> „Festplattendienstprogramm“
  3. Im folgendem Fenster siehst du in der linken Spalte deine Festplatten, USB-Sticks und CD/DVD-Laufwerke. Wähle dort die Festplatte auf welcher du Mac OS X Lion installieren möchtest. Klicke auf den Namen der Festplatte, nicht auf eine der Partitionen.
  4. Klicke nun in der Mitte auf „Partition“ und wähle in der DropDown-Auswahl „1 Partition“ (Ich habe hier auch schon mehrere Partitionen erstellt, aber ob es auch bei euch ohne Probleme funktioniert kann ich leider nicht sagen).
  5. Klicke „Optionen“ und vergewissere dich das als Partitionschema bzw. Partitionstable „GUID Partition Table“ ausgewählt ist.
  6. Zum Schluß gebe deiner Partition (oder auch den anderen) noch einen Namen, lasse das Format der der Partitionen auf dem voreingestelltem Wert und klicke „Anwenden“ bzw. „Apply“.
  7. Wenn die Partitionierung beendet ist, beende auch das Festplattendienstprogramm.
  8. Nun installiere Mac OS X Lion auf der soeben von dir erstellten Partition. Dies sollte ca. 20 min. dauern und am Ende der Installation wird der Rechner neustarten.

Schritt 5: Installiere Kakewalk auf deiner Mac OS X Lion Installation

  1. Lasse deinen Rechner nach der Installation erneut vom USB-Stick starten und warte bis der Kakewalk-Bootloader, mit dem Fortschrittbalken erscheint. Klicke nun, solange dieser Balken zu sehen auf eine beliebige Taste deiner Tastatur (z.B. Pfeil nach unten). Nun erscheinen alle Startfähigen Laufwerke die an deinem Computer angeschlossen sind. Wähle hier, mit Hilfe der Pfeiltasten, deine Festplatte, auf welcher du Lion installiert hast und klicke „Enter“.
  2. Dein Rechner startet nun von der Festplatte, was beim ersten Start auch mal ein paar Minuten dauern kann. Wenn du sehen willst was dein Rechner beim booten genau macht, dann mache vor dem klick auf die Enter-Taste folgendes: Wähle mit den Pfeiltasten deine zu startendes Laufwerk, klicke die „Pfeil nach unten Taste“ und navigiere bis zu „Verbose Mode“ und klicke dann „Enter“. Nun siehst du während des Bootvorgangs jeden einzelnen Schritt.
  3. Wenn dein System fertig gestartet ist musst du nur noch Kakewalk auf dein Startvolume intsallieren, damit du es in Zukunft ohne den USB-Stick starten kannst.
  4. Auf deinem Schreibtisch (Desktop) siehst du deinen USB-Stick. Mach darauf einen Doppelklick und dann einen Doppelklick auf die Kakewalk-App.
  5. Diesesmal wähle „Install to Computer“ und danach dein Motherboard
  6. Vergewissere dich nochmals das du die richtige Partition auswählst!!!
  7. Klicke „Start Installation“. Dies kann wiederrum einige Minuten dauern, habe Geduld. Wenn die Installation als abgeschlossen gemeldet ist, starte deinen Rechner neu.
  8. Gehe wieder ins BIOS und setze bei „Hard Disk Boot Priority“ deine Festplatte mit der Mac OS X Lion Installation auf „Number 1“ bzw. Primary und speichere wieder mit [F10].
  9. Dein PC sollte nun als „echter“ Mac starten :-)

 

Ich persönlich habe mit Hilfe von Kakewalk sogar die Installation auf einem GA-EP43-UD3L durchgeführt, obwohl dieses in der Kompatibilitätsliste nicht aufgeführt ist. Bei der Motherboardauswahl habe ich das GA-EP45-UD3L ausgewählt.

Verwendete Hardware

Prozessor: 2,8 GHz Intel Core 2 Duo
Speicher: 4 GB 1066 MHz DDR2 SDRAM
Grafikkarte: GeForce 9500 GT 1024 MB
Hier findet ihr noch eine Übersicht der einzelnen Schritte in Bildern.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

cat_limera1n

[How To] – Jailbreak mit Limera1n dein iOS 4.1

1

Hier gibt es eine genaue Schritt für Schritt Anleitung zum Jailbreaken eures iPhone, iPad, iPod mit Limera1n auf iOS 4.1 in Form einer Bilderstrecke.

  1. Limera1n downloaden: Download for Windows
  2. Einfach auf das erste Bild in dieser Übersicht klicken und dann den Anweisungen am unteren Bildrand folgen.
  3. Falls ihr Fragen habt, immer her damit :-)

Update 1: Jetzt auch mit Videoanleitung

Dir hat diese Anleitung geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar wenn alles geklappt hat und natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendie doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

[How To] – Bootrom Version herausfinden

5

Eine kurze und verständliche Anleitung zum herausfinden der Bootrom Version eures iPhones.

Nach mehreren Anfragen hier im Blog und auch schon per Mail, hab ich hier mal schnell eine kurze Anleitung dazu geschrieben.

Da ja momentan kaum ein Jailbreak-Tool, außer JailbreakMe.com, mit dem neuem Bootrom des iPhones umgehen kann, ist es vor einem eventuellem Versuch sein iPhone zu Jailbreaken wichtig die Bootrom Version herauszufinden. im übrigen wird die Bootrom auch oft als iBoot bezeichnet.

Bootrom Version anhand der Versionsnummer eures Bootrom erkennen.

  • Version: iBoot 359.3 bedeutet ALTER Bootrom
  • Version: iBoot 359.3.2 und höher bedeutet NEUER Bootrom

Zwischenfrage: Gibt es eigentlich einen iBoot 359.3.1??? Falls da jemand was von weiss, bitte einfach mal in die Tasten hauen.

@iH8sn0w ein bekannter Hacker bzw. Jailbreakentwickler hat extra zu diesem Zweck das Tool iDetector entwickelt. Mit iDetector ist es ohne große Probleme möglich schnell und einfach die Bootrom Version herauszufinden.

Anleitung für Windows User

Mit iDetector die Bootrom Version herausfinden

  1. iDetector hier kostenlos downloaden:  iDetector
  2. iTunes muss installiert sein und  euer iPhone muss sich im DFU-Modus befinden (Anleitung)
  3. iDetector ausführen und [Is my Bootrom old or new?] drücken
  4. Ergebnis ablesen :-)

Ohne iDetector die Bootrom Version herausfinden

  • iPhone in den DFU-Modus versetzen und an den PC anschließen.
  • Die Windows-Systemsteuerung aufrufen, dann Hardware und Sound öffnen und dann den Geräte-Manager aufrufen
  • Dort müsstet ihr jetzt ein „Apple Mobile Device USB Driver“ sehen.
  • Rechtsklick darauf und die Eigenschaften anzeigen lassen. Dann auf den Reiter „Details“ gehen und nun könnt ihr unter dem Punkt „Geräteinstanzpfad” am Ende den Begriff [IBOOT-359.3] bzw. [IBOOT-359.3.2] lesen.

Falls ihr noch Windows XP benutzt könnt ihr die Version nicht in der Systemsteuerung herausfinden. Aber auch euch kann geholfen werden. Mit dem ebenfalls kostenlosem Tool: USBView. Dieses könnt ihr euch auf der FTDI Utilities Seite herunterladen. Hier geht es zum Download: Direkt-Download.

Anleitung für Mac OS X User

Wie auch schon unter Windows, ist auch unter Mac OS X das iPhone in den DFU-Modus zu versetzen. Zur Anleitung.

  • iPhone in den DFU-Modus versetzen und an den Mac anschließen
  • Systemprofiler aufrufen (Findet ihr im Ordner Dienstprogramme)
  • Nun sucht ihr euch bei den USB-Verbindungen eurer iPhone
  • iBoot / Bootrom Version ablesen :-)

Ich hoffe diese kleine kurze Anleitung konnte euch ein bischen helfen? Und noch viel mehr hoffe ich das ihr eine alte Bootrom Version herausgefunden habt ;-)

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

[How To] – 16xx Fehler bei Custom Firmware beseitigen

1

Mit Hilfe dieser Anleitung, iTunes, Sn0wbreeze und iReb könnt ihr die 1600, 1601, 1602, 1603 und 1604 Error-Meldungen die beim ausführen der Custom Firmware ausgegeben werden beseitigen.

Ich denke eine Übersetzung ist nicht wirklich nötig, da diese Anleitung eigentlich selbsterklärend sein sollte. Falls aber doch jemand Probleme haben sollte, so helfen wir gerne weiter. Ich werde mich aber die Tage daran setzen und es sowieso übersetzen ;-)

Es geht hier also um die Fehler die auftreten wenn man versucht die Custom Firmware 3.1.3, die man mit PwnageTool oder Sn0wbreeze erstellt hat, per Restore zu laden.

The iPhone  „DerNameDeinesIphone“ could not be restored. An unknown error occurred(1604).

Wenn du diese Fehlermeldung hast, dann solltest du versuchen iReb einzusetzen. iReb kann versuchen die Fehlermeldungen beim Einspielen zu umgehen (Bypass). iReb funktioniert mit der Firmware 3.1.3 und einem Original iPhone, iPhone 3G und iPod Touch 1G + 2G

Schritt 1
Versetze dein iPhone in den DFU-Modus und starte iTunes
DFU-Modus: Halte die Powertaste UND die Home-Taste gemeinsam. Nach genau 10 sec. lasse den Power-Button los und drücke weiter die Home-Taste. Nach ein paar Sekunden meldet iTunes ein Gerät im Recovery-Modus, dein iPhone Display sollte schwarz sein.

Schritt 2
Schließe iTunes und Starte iReb
Schritt 3
Wähle dein Gerät aus und warte einige Sekunden, dein iPhone (iPad) Diplay zeigt einen weissen oder auch roten Screen.
Schritt 4
Jetzt öffne wieder dein iTunes und wähle rechts dein Gerät aus. Danach klickst du mit gedrückter [Alt] oder [Shift] Taste auf den [Restore] Button (Nicht Update). Es sollte sich ein Dateiauswahlfenster öffnen. Die [Alt] oder [Shift] Taste kannst du übrigens loslassen. Wähle nun eine Custom *.ipsw Datei aus und klicke [Ok] … Der Restore wird nun ausgeführt.

Noch eine andere Stichpunktartige Anleitung (Thanks Carlos from Redmond Pie)
1 – Du brauchst iTunes nicht neu zu installieren, es geht mit der aktuellen Version
2 – Versichere dich das iTunes geschloßen und das iPhone nicht angeschloßen ist
3 – Gehe zu C:Documents and Settins/DeinLoginUsername/Application/Data/Apple/Computer/iTunes/iPhone/Software/Updates/ hier siehst du eine oder mehrere Dateien. Kopiere dir diese Dateien an einen anderen Ort und lösche die im Quellordner (Hebe dir die Dateien auf, du brauchst sie später wieder, falls diese Hilfe für dich nicht wirkt)
4 – Starte iTunes und versetze dein iPhone in den Recovery Modus.
5 – Führe nun einen Restore durch, iTunes lädt die benötigten Daten Online runter. Falls du aber Downgraden willst, führe Schritt 3 (3 -) aus und wähle danach die Firmware vom Rechner aus die du magst.

Das wars … iTunes sollte nun den Restore deines iPhone oder iPod zur letzten 3.1.3 Firmware ohne Error-Meldungen durchführen

Wichtig ist hier noch anzumerken das iReb kein Tool zum Jailbreaken ist. Es ist nur dazu da den Restore mit einer Custom Firmware ohne Fehler durchzuführen.

Download iREB for Windows: [iReb]

Fragen Probleme, wie immer hier rein oder in unser Forum.

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

[How To] – Jaibreak & Unlock iOS 3.1 – iOS 4.1

0

[How To] Jailbreak+Unlock FW 3.1 bis iOS4.1 auf dem PC/Mac mit einer Customfirmware

Kurz zum besseren Verständnis die Funktionsweise des PwnageTools

Fälschlicherweise glauben viele Benutzer das der Jailbreak unter Windows nicht möglich wäre, da Pwnage nur auf dem Mac funktioniert. Das ist faktisch zwar richtig, gleichzeitig aber auch völlig verkehrt.
Wir Windows- User sind von Programmen wie QuickPwn oder redsn0w gewöhnt, das der Jailbreak direkt auf dem iPhone durchgeführt wird. PwnageTool funktioniert dagegen aber vollkommen anders.
Hierbei wird die Firmware auf dem Computer nach den eigenen Vorstellungen angepasst und gejailbreakt, als „Endprodukt“ entsteht dabei eine Firmware, die sich, anders als bei Windows, dann nicht auf dem iPhone sondern auf dem Rechner befindet.
Diese Firmware kann dann sowohl auf dem Mac als auch unter Windows separat (und ohne dass das PwnageTool noch benötigt wird) über iTunes eingespielt werden, genau so wie es viele von der Wiederherstellung kennen.

Was sind die Voraussetzungen

iPhone 3G
Keine besonderen Voraussetzungen. Der Unlock ist jedoch nur bis zum Baseband 05.14.02 möglich. Eine reguläre 4.1 darf also noch nie eingespielt gewesen sein.

Alter Bootrom:
Damit wir eine Custom Firmware auf das 3GS aufspielen können, benötigen wir eine Firmware 3.1.X oder gesicherte SHSH Files 3.1.x.
Die FW 3.1.X muss entweder mit einem Redsn0w Jailbreak oder Blackra1n Jailbreak versehen worden sein. Sollte der Jailbreak mit Spirit ausgeführt worden sein, benötigt man zusätzlich noch Spirit2Pwn Klick. Besitzt das iPhone bereits eine aufgespielte CFW, kann die neu erstelle CFW im Recovery Modus aufgespielt werden.
Der Unlock ist jedoch nur bis zum Baseband 05.14.02 möglich. Eine reguläre 4.1 darf also noch nie eingespielt gewesen sein.

Neuer Bootrom:
Bei dem neuen Bootrom ist eine CFW unter sehr kompliziertem Weg möglich. Vorraussetzung dafür ist eine bereits aufgespielte FW 3.1.2 bzw. nur mit gesicherte 3.1.2 SHSH Files.
Diese modifizierte CFW ist leider nur tethered. Bedeutet, ihr müsst nach jeden Neustart vom iPhone erneut ibooty ausführen. iH8sn0w hat eine Anleitung dazu veröffentlicht Klick
Der Unlock ist jedoch nur bis zum Baseband 05.14.02 möglich. Eine reguläre 4.1 darf also noch nie eingespielt gewesen sein.

Wie gehe ich vor:

Vor dem Start ist es ratsam, über iTunes ein Backup des iPhones anzulegen. Dazu einfach auf Synchronisieren gehen oder nach einem Rechtsklick auf das iPhonesymbol „sichern“.

Schließt das iPhone direkt (ohne Verlängerung, USB- Hub oder ähnlichem) an den hinteren USB- Port des Rechners an. Danach versetzt ihr das Gerät nach dieser Anleitung in den DFU- Modus. Jetzt sollteiTunes ein iPhone im Wartungsmodus erkennen. Nun klickt ihr mit gedrückt gehaltener Shift- Taste (ACHTUNG Mac-Besitzer: auf dem Mac wird statt der „Shift“ die „Alt“-Taste gedrückt gehalten) auf „Wiederherstellen“ und wählt dann den Speicherort der Custom- Firmware aus. Danach wird die Firmware wie gewohnt aufgespielt und das iPhone steht euch nach dem Neustart mit der gewählten Firmware incl. Cydia zur Verfügung.

Da iTunes das Aufspielen jedoch ab und an mit diversen Fehlermeldungen unterbindet kann es sein, das der Vorgang etwas abgeändert werden muss

Wenn das aufspielen bei euch nicht funktioniert solltet ihr den Namen der Custom- Firmware in den einer regulären iPhone- Firmware abändern, zB in iPhone1,2_3.0.1_7A400_Restore (es bietet sich an, diesen Namen gleich per Copy&Paste in den Firmwarenamen zu übernehmen Zwinkern ).

Des weiteren könnt ihr versuchen, die Firmware statt im DFU- Modus im Restore- Modus einzufügen. Dazu das iPhone an den PC anschließen (auch hier direkt an den hinteren Port des Rechners), dann Home und Powertaste so lange gedrückt halten bis das iPhone neustartet und der Apfel erscheint, dann den oberen Knopf loslassen. Das iPhone sollte nun das iTunes Symbol mit Stecker zeigen -> Restore mode.

Es soll auch helfen, das iPhone ohne DFU- oder Restoremodus in die Wiederherstellung zu schicken (das drücken der Shift- Taste dabei nicht vergessen).

Andere User haben mit dieser in Englisch verfassten Anleitung Erfolge erzielen können.

Außerdem gibt es auch noch iREB, welches die 16xx Fehler lösen soll.

Sollte auch dies nicht helfen solltet ihr das ganze mal an einem anderen Rechner versuchen, das wirkt manchmal Wunder.

Der Unlock

Für die Nutzer des iPhones (2G) ist der Vorgang an dieser Stelle abgeschlossen, die Nutzer des iPhone 3G benötigen noch einen Unlock nach dieser Anleitung:

Als erstes muss Cydia geöffnet werden, welches sich nach dem erfolgreichen Jailbreak nun auf eurem Springboard befindet. In Cydia muss nun ausgewählt werden ob ihr Benutzer, Hacker oder Entwickler seid. Die Einstellung „Benutzer“ ist die sicherste Variante, die Auswahl kann aber auch später noch jederzeit verändert werden. Nachdem ihr ggf angebotene Updates installiert habt müsst ihr die Ultrasn0w- Source ( http://repo666.ultrasn0w.com ) in Cydia einfügen. Dazu geht ihr auf „Verwalten“ und dann auf „Quellen“. Oben rechts wählt ihr „bearbeiten“ und dann links die Option „hinzufügen“.
Beim Einfügen der Source “ http://repo666.ultrasn0w.com “ müsst ihr darauf achten, eine Null statt des „O“ zu schreiben. Danach die Quelle öffnen und ultrasn0w installieren. Nach einem Reboot ist das iPhone unlocked.

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

[How To] – Aktivierung bzw. Deaktivierung des DFU-Modus

3

Wie aktiviere ich am iPhone den DFU-Modus und wie deaktiviere ich den DFU-Modus wieder

Um z.B. die Bootrom Version herauszufinden, muss das iPhone in den DFU-Modus versetzt werden. Der iPhone DFU-Modus wird wie folgt aktiviert:

  1. iPhone ausschalten
  2. Home-Button und Power-Button gleichzeitig drücken und gedrückt halten
  3. Nach 10 Sekunden Power-Button loslassen – Home-Button weiterhin drücken
  4. Nach weiteren 10 Sekunden Home-Button loslassen
  5. Der iPhone Bildschirm sollte schwarz sein und bleiben. Wenn Ihr jetzt das iPhone an den Rechner anschließt, sollte iTunes das iPhone im DFU-Modus erkennen.

Um später das iPhone wieder aus dem DFU-Modus herauszuholen sprich den DFU-Modus zu deaktivieren ist folgendes zu tun:

  1. iPhone im DFU-Modus an den Computer anschließen
  2. iTunes starten
  3. Home-Button und Power-Button für 10 Sekunden halten. Sobald das iPhone ausgeht beide Tasten loslassen
  4. Das iPhone sollte jetzt wieder normal starten

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

[How To] – Jailbreak mit Sn0wbreeze – Videoanleitung

1

Hier könnt ihr euch eine sehr gutes und ausführliches Video zum Jailbreaken eures iPhone mit Sn0wbreeze 2.x.x anschauen.

iDedicate bietet Hilfe beim Jailbreak mit Sn0wbreeze 2.0 per Skype an:

[Not a valid template]

Und hier noch ein bissl was über die funktionierenden iPhone bzw. iOS Versionen:

[Not a valid template]

Die aktuelle Sn0wbreeze Version ist die 2.0.1 und ihr findet den Download am Ende dieses Artikels, der ja nicht all zu lang ausfällt, da es ja ein Video ist :-)

Download: Sn0wbreeze 2.0.1

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

[How To] – Unterschiede der verschiedenen Jailbreak’s

1

Es gibt 2 verschiedene Methoden um einen Jailbreak durchzuführen; Userland und Bootrom Exploit.

Userland Jailbreak:

Bei dieser Jailbreakmethode wird eine Sicherheitslücke in der Software des Betriebssystemes genutzt. Der Vorteil dieser Methode ist die permanente Lauffähigkeit des Jailbreaks. Der Jailbreak ist also auch nach einem Neustart des Gerätes noch verfügbar bzw. aktiv. Leider kann dieser Jailbreak durch ein Software-Update des Betriebssystemes wieder „gelöscht“ werden. Dies ist bisher auch immer geschehen.

Bootrom Exploid:

Der Bootrom Exploit nutzt eine Sicherheitslücke in der Hardware des jeweiligen Gerätes. Der große Vorteil an dieser Methode ist; Diese Lücke kann nur durch einen Austausch der Hardware beseitigt werden, was natürlich nicht so einfach möglich ist. Die Lücke bleibt also immer bestehen. Dieser Jailbreak ist also 100%ig immer vergügbar. Leider muss der Jailbreak nach jedem Reboot neu durchgeführt werden. Man sollte also, um unnötige Arbeit zu vermeiden, sein Gerät nie leer werden lassen.

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

[How To] – Klingeltöne für iPhone erstellen

6

Wie ja sicherlich alle iPhone Benutzer schon bemerkt haben, ist es mit dem Apfeltelefon nicht so leicht möglich eigene Klingeltöne zu benutzen.
Ich erstelle hier deshalb mal eine kurze Schritt für Schrittanleitung, wie es trotzdem möglich ist mp3’s als Klingelton zu verwenden.

Wir müßen aber Bedenken das die Titellänge des Klingetons ebenfalls begrenzt ist … Auf maximal 40 Sekunden!

!!! Falls irgendjemand eine Lösung dazu weiss kann er die gerne in den Kommentaren mit uns teilen !!!

Also legen wir mal los.
Wir benötigen bzw. benutzen folgendes: [Not a valid template]

iTunes 10 um die Titellänge des ausgewählten Songs zu bestimmen bzw. festzulegen

und um den Klingelton am Ende zum iPhone hinzuzufügen.

Desweiteren einen Internetanschluß um die Seite:

Media-Convert zum erstellen des richtigen Klingeltonsformats nutzen zu können.

Schritt 1: [Not a valid template]

Zuerst erstellen wir uns ein mp3 welches nicht länger als 40 Sekunden ist und, bei Liedern teilweise sehr wichtig, an der richtigen Stelle beginnt.

Wir suchen uns also in unserem iTunes Musikordner das passende Musikstück, machen mit der Maus einen RECHTSklick darauf und wählen: Informationen

Im sich öffnendem Fenster wählen sie den Reiter „Optionen“, geben Start und Endpunkt des gewählten Bereiches an und bestätigen mit [OK].

Bitte nicht länger bzw. mehr als 40 sec. auswählen, denn das iPhone wird sonst im späteren Verlauf das syncronisieren abbrechen.

Schritt 2: [Not a valid template]

Wir führen erneut einen Rechtsklick auf das gewählte Musikstück aus und wählen um uns ein mp3 erstellen zu lassen welches die vorher gewählte Länge hat. Eventuell könnt ihr auch „AAC-Version erstellen“ auswählen, dann entfällt für euch Schritt 3 und somit der Besuch der Seite: www.media-convert.com. Den erstellten Titel zieht ihr nun einfach per Drag&Drop auf euren Desktop und löscht ihn aus der iTunes Biblothek. Auch die gesetzte Markierung in der Originaldatei würde ich wieder entfernen, aber das bleibt euch überlassen.

Schritt 3: [Not a valid template]

Auf der Seite: Media-Convert wählen wir den Titel von unserem Desktop zum konvertieren aus. Durchsuchen klicken und zum Titel navigieren. Das Format der Quelldatei wird automatsch erkannt.

[Not a valid template]

Uns bleibt nur noch das Zielformat: m4a auszuwählen und die Konvertierung mit einem Klick auf [OK] zu starten. Die Datei wird nun automatisch hochgeladen und in das gewählte Format konvertiert. Leider scheint der Server nicht all zu viel Last zu vertragen, deshalb kann es sein das ihr diesen Schritt mehrfach probieren müßt. Aber es funktioniert auf alle fälle. Die so erstellte *.m4a Datei könnt ihr am Ende der Konvertierung einfach herunterladen.

Schritt 4:

Rechtsklick auf die heruntergeladene Datei -> „Informationen auswählen“ und nun die Dateiendung *.m4a zu *.m4r ändern. Dies ist das offizielle Format der iPhone Klingeltöne. Falls ihr Schritt 3 übersprungen habt, weil ihr in iTunes „AAC-Version erstellen“ wählen konntet, dann macht ihr das hier genau das gleiche: Dateiendung zu m4r ändern.

Mit einem einfachen Doppelklick auf die Datei wird euer iTunes nun die Datei öffnen und abspielen. Zu finden ist diese dann unter Klingeltöne. Nun müßt ihr nur noch euer iPhone per USB anschließen und die Klingeltöne syncronisieren lassen. Danach findet ihr den Titel ganz normal in den Einstellungen eures iPhones.

Ich hoffe ihr seid jetzt nicht all zu verwirrt, denn die Erstellung ist wirklich einfach wenn man sie erst einmal durchgeführt hat. Falls ihr aber doch noch fragen haben solltet, so würde ich mich freuen euch diese in den Kommentaren beantworten zu können. Falls ihr irgendein Programm kennt welches einem diese Arbeit abnimmt, so könnt ihr dieses natürlich auch empfehlen.

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

[How To] – Downgrade von iOS 4.0.2 auf 4.0.1 ohne SHSH

0

Bei durchstöbern des Netzes bin ich jetzt auf eine Möglichkeit gestoßen, wie man sein iPhone auf die Firmwareversion 4.0.1 downgraden kann.

Leider macht die ganze Aktion ein klein bissl arbeit, aber ich denke das sich der Aufwand lohnt. Die Kommentare die es mittlerweile zu diesem Tutorial gibt machen aber deutlich das es nur mit einem iPhone 3G bzw. 3GS funktioniert, denn sämtliche Versuche mit dem iPhone 4 scheinen gescheitert zu sein.

Also wenn ihr ausversehen die 4.0.2 Firmware geladen habt und keine SHSH’Blobs gesichert habt, dann könnte es vielleicht damit klappen.

Wir übernehmen natürlich keine Garantie und haften auch nicht für ein defektes iPhone.

Hier geht es zu dem Tutorial:
Downgrade von iOS 4.0.2 auf 4.0.1

Spendier für diesen Artikel einen Kaffee oder Bier.

nach oben