Beiträge mit tag "Apple

Apple

Ein ganz großer ist von uns gegangen.

0

Steve Jobs ist im alter von 56 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben und ein großteil der Welt trauert um einen der größten Visionäre, die die Computerbranche in ihrer Geschichte besessen hat.

Wir wollen und werden jetzt keinen Leitartikel über Steve Jobs verfassen, denn das erledigen andere Medien nun zu genüge. Wir wollen euch nur wissen lassen das auch uns dieser Verlust schmerzt. Nicht das wir persönliche Trauer oder Gefühle für Steve besitzen, aber es ist wirklich bedauernswert das er von uns gehen musste. Denn er hat, was ja heute sogar seine Konkurrenten sagen, viel für die Entwicklung der Computergesellschaft getan in welcher wir heute leben.

Wir möchten hiermit seinen Familienangehörigen, Freunden und Bekannten unser Mitgefühl und Beleid aussprechen.

Vielleicht sollte man sich seine Rede über den Tod mal richtig auf der Zunge zergehen lassen. Er wusste das er stirbt und er wusste das ein anderer seinen Platz einnehmen wird.
Aber ob dieser jemand jemals so eine Austrahlung wie Steve haben wird, bleibt fraglich.

Wir hoffen das Apple sein Erbe nicht mit Füßen tritt und an seinen Visionen festhält.

TinyUmbrella

Sicher deine SHSH von iOS 4.3.4 mit TinyUmbrella

0

Es ist eine neue Version von TinyUmbrella verfügbar, mit der ihr die SHSH der iOS Version 4.3.4 sichern könnt.

Gerade eben hab ich es selber getan und die SHSH Files der neuen iOS Version gesichert, so das ich gewappnet bin wenn mal irgendwas sein sollte. Sicher ist Sicher.

Ladet euch also die aktuelle Version und sichert diese Dateien, denn nur mit diesen kann man Backups von veralteten Versionen des iOS einspielen. Dies kann nötig sein, wenn man ein gelocktes iPhone hat und das aktuelle Baseband noch nicht geknackt wurde. Dann muss man eine iOS Version installieren, die ein geknacktes Baseband hat. Diese Version wiederum kann man dann, mit diversen Tools, auf die aktuelle iOS Version updaten ohne dabei das Baseband zu verändern.

Also wie immer gilt: Besser man hat, als man hätte.

Zum Download: http://thefirmwareumbrella.blogspot.com/

Falls ihr nach dem Klick auf „Save SHSH“ nicht das iOS 4.3.4 in der Liste seht müßt ihr unter dem Reiter „Advanced“ das Häckchen bei „Request SHSH from Cydia“ entfernen und dann sollte es funktionieren.

Jailbreak

Nicht Updaten – Apple veröffentlicht iOS 4.3.4

0

Achtung!!! Apple veröffentlicht iOS 4.3.4 und es gibt noch keinen Jailbreak für alle Geräte.

Soeben hat Apple die iOS Version 4.3.4 veröffentlicht. Leider gibt es noch nicht für alle Geräte einen Jailbreak. Die von Comex genutzte Lücke in der PDF-Routine wurde geschlossen wodurch der Jailbreakme-Jailbreak ausgeschaltet worde.
Wer also seinen aktuellen Jailbreak nicht verlieren möchte, sollte erstmal von einer Aktualisierung seines iDevices absehen und abwarten was die nächsten Tage und Tests bringen.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Jailbreak

iOS 4.3.2 ist erschienen – Alle wichtigen Information zum Jailbreak

3

Diese Nacht ist das nächste Update für das Mobile Apple Betriebssystem erschienen – iOS 4.3.2. Die ersten Informationen zum Jailbreak sind auch schon da und klingen sehr zuversichtlich.

Noch in der Nacht wurde bekannt das sich auch diese Version des iOS jailbreaken lässt, aber leider wird dieser erstmal Tethered sein. Ihr müsst also, wenn ihr eurer Gerät neustarten müsst, dies mit PwnageTool oder redsn0w erledigen. Der Untethered Jailbreak wird aber nicht lange auf sich warten lassen, denn Stefan Esser, besser bekannt als @i0n1c hat schon getwittert das sein iPad Untethered läuft und er am Sonntag den geänderten Code an die Dev-Teams weiterleitet. Warum erst am Sonntag? Er ist aktuell unterwegs und schafft die Anpassungen frühestens bis Sonntag.

Wie es um den beliebten Unlock bestellt ist, ist allerdings momentan noch nicht bekannt. Aber es bleibt zu hoffen das auch Ultrasn0w schnell an die neue Version des iOS angepasst werden kann. Apple hat scheinbar wirklich nur kleine Veränderungen bzw. Bugfixes durchgeführt, so das die Jailbreaklücke offen geblieben ist. i0n1c muss somit nur neue untethered Binaries mit/von dem neuen Kernel erstellen, damit der Jailbreak mit den bekannten Tools wieder funktioniert. Das Dev-Team kann diese Binaries nicht selber erstellen, da sie nicht im Besitz des Source Codes für den Untethered Exploit sind.

Also alles in allem, nur positive Informationen. Verbessern soll sich, durch das Update, Hauptsächlich die Stabilität von Facetime und einige kleine anderen Dinge. Wieso und weshalb Apple nicht gleich die Jailbreaklücke geschloßen hat, lässt mal wieder Platz für Spekulationen. Es hat ja vor kurzem Informationen gegeben das Apple das Katz und Maus Spiel zwischen den Jailbreakern und Apple nicht mehr mitspielen will, weil die Katze so oder so immer verliert und am Ende nur hohe Kosten bleiben. Vielleicht nimmt sich Apple ja ein Beispiel an Sony, die gerade eben erst, für einen großteil ihrer Handys die notwendigen Codeänderungen bereitgestellt haben um sog. Root Zugang zu erhalten.

Was denkt ihr? Haltet ihr es für möglich das Apple in Zukunft einen Jailbreak seiner Geräte nicht mehr explizit zu verhindern versucht?

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Jailbreak

Untethered Jailbreak für iOS 4.3.1 fertig!

0

Der Untethered Jailbreak für das iOS 4.3.1 wurde nun bestätigt und auch auf dem iPad ausgeführt. Das sind doch mal richtig gute Neuigkeiten, über die es sich lohnt zu berichten. Denn wie ihr ja alle wisst versuchen wir uns nicht an all den wilden Spekulationen zu beteiligen.

Hier nochmal die Tweets von heute Nacht (29.03.2011):

i0n1c – 00:02
So all the public tethered iOS 4.3.1 jailbreaks fail on my iPad. But with a nonpublic one I now tested the untether on my iPad. Works fine.

i0n1c – 00:03
I only own an iPad 1 – as demonstrated in the video 2 weeks ago.

i0n1c – 00:05
untether just contains of a replacement launchd (original launchd must be renamed /sbin/crunchd)
Oh yeah. Last tweet was supposed to be a DM

Es besteht also Hoffnung das nun auch die Dev-Teams wieder weiter kommen, denn i0n1c wird diese Lücke weitergeben, so das sie in die bekannten Tools integriert werden kann.

Es wird also nicht morgen einen Untethered Jailbreak für iOS 4.3.1 geben, aber er ist zumindest jetzt in der Warteschleife und vorallem offiziell bestätigt. Was ja eigentlich das wichtigste ist.

 

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Apple

Erscheint iOS 4.3 am 2.Februar 2011?

0

Der Erscheinungstermin für iOS 4.3 soll laut aktueller Meldungen, auf diversen Newsseiten, am 2. Februar 2011 sein.

Wie kommt es zu diesem Gerücht bzw. zu dieser Vermutung?

Apple und News Corp werden am 2. Februar 2011 die virtuelle Tageszeitung „The Daily“ auf einer Pressekonferenz im Guggenheim-Museum der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Die Einladungen zu diesem Event werden aktuell an zahlreiche Medienvertreter verschickt. Start ist 17:00 Uhr, also für uns hier in Deutschland. Die Präsentation wird News Corp-Chef Rupert Murdoch, sowie Apples Vizepräsident für Internetdienst, Eddy Cue, präsentieren. Meines Wissens das erste größere Event, seit dem gesundheitlichen Rückzug von Steve Jobs.

„The Daily“ ist eine Tageszeitung die exclusiv für das iPad aufgelegt bzw. verfasst wird und sie ist nur im Abo erhältlich. Natürlich wird sie günstiger als eine gedruckte Tageszeitung sein, da ja die Kosten für Druck, Transport und Vertrieb wegfallen. Außerdem wird sie wahrscheinlich aktueller sein, denn News können ja sofort veröffentlicht werden und müssen nicht erst gedruckt werden.

Ob und wie sich das Produkt durchsetzen wird bleibt abzuwarten, denn es gibt mittlerweile so einige Umfragen und Studien die der Tageszeitung in Papierform ein Überleben zutrauen. Aber vielleicht sind genau diese Studien am Ende nicht mal mehr das Papier wert auf dem sie wahrscheinlich gedruckt wurden.

Was hat das jetzt mit iOS 4.3 zu tun? Im aktuellen Mobilen Apple Betriebssystem gibt es keine Möglichkeit ein Abo abzuschließen. Dies bedeutet im Umkehrschluß ein Update von iOS. Da sich die Präsentation von The Daily ja schon eine längere Zeit hinzieht, bleibt anzunehmen das die Präsentation auch eine Abomöglichkeit gleich mit einbezieht. Wenn dem nicht so wäre, dann wäre der Termin schlecht gewählt.

Auch die Jailbreak-Szene dürfte sich demnach auf The Daily im Zusammenhang mit iOS 4.3 freuen, denn die Dev-Teams haben bisher Unlock.- und Jailbreakmöglichkeiten zurückgehalten, mit der Ansage das sie auf iOS 4.3 warten wollen um keine Lücke im System zu verschwenden. Bleibt also zu hoffen das dieses Gerücht stimmt und sich die Jailbreaker an ihr „Versprechen“ halten.

Auch ist heute eine neue Version von iTunes erschienen, die diese ganzen Vermutungen noch einmal kräftig untermauert. Laut ersten Tests soll diese Version JailbreakSafe sein … Zumindest konnte man schon iDevices mit Jailbreak syncronisieren und auch der TetheredBoot funktioniert noch.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Das iPad von Apple

Verkaufsstart des iPad 2

0

Ab 02.04.2011 oder 09.04.2011 wird das iPad 2 offiziell in den Apple Stores zu haben sein.

Nun ist es mehr oder weniger als amtlich an zu sehen. Der Verkaufstart des iPad 2 beginnt in der ersten oder zweiten Aprilwoche des Jahres 2011. Das bekannte Apple Magazin Macnotes hat dies veröffentlicht und beruft sich bei dieser Ankündigung, wie sollte es anders sein, auf vertrauenswürdige Quellen. Diesen kann man aber, zumindest war das bisher so, zu 99% glauben schenken.

Zum Verkaufsstart wird das iPad 2, so wie schon sein Vorgänger, erstmal exclusiv in den USA vertrieben. Erst nach 3 Monaten soll der Vertrieb in die restlichen Länder bzw. Regionen beginnen. Ein klein bisschen hat sich aber trotzdem geändert. Apple behält sich für die ersten Monate das exclusive Verkaufsrecht vor und man kann das Gerät ausschließlich in den Apple Geschäften erwerben.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Jailbreak

Hat MuscleNerd den SHAtter Jailbreak verraten?

0

MuscleNerd und p0sixninja hatten heute eine mehr oder weniger heftige Diskussion darüber wer den SHAtter Exploid ausgeplaudert hat

Wie ja allgemein bekannt ist, wollten die Jailbreaker den SHAtter Jailbreak sozusagen aufsparen um ihn bei zukünftigen Updates der aktuellen iOS Version und einer Beseitigung der aktuell genutzen Lücke noch zur Verfügung zu haben um problemlos einen weiteren Jailbreak anbieten zu können.

P0sixninja hat nun öffentlich MuscleNerd beschuldigt das er das Leck wäre, MuscleNerd schreib daraufhin das das vollkommen unlogisch wäre da er ja selbst den Jailbreak benötige um einen Unlock erstellen zu können. Er erklärte weiterhin das 15 Leute im IRC-Raum waren als pod2g den Code des Jailbreakes postete.

Das große Problem ist nun die Befürchtung das Apple daraufhin seinen Code oder auch etwas an der Hardware ändert.

Desweiteren schrieb p0sixninja das ein Untethered Bootrom Exploit noch auf dem Weg ist.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr  würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe  doch einfach einen Kommentar, natürlich auch  wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf <a title=“Folge uns auf Twitter“ href=“http://www.twitter.com/crazycreator“ target=“_blank“>Twitter</a> oder <a title=“Folge uns auf Facebook“ href=“http://www.facebook.com/crazycreator“ target=“_blank“>Facebook</a>

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

imac-27-i7

Mac OS X Update 10.6.5 soeben erschienen

0

Vor ein paar Minuten hat Apple damit bekonnen die 10.6.5 per Softwareupdate zu verteilen. Hackintosh Besitzer aufgepasst.

Wie immer bei Updates sind diese zwar empfohlen da sie meistens ein paar Sicherheitslöcher schließen, aber Benutzer eines Hackintosh sollten mal lieber noch mit dem Klick auf aktualisieren warten. Denn bis jetzt sind noch keinerlei Erfahrungsberichte bekannt, wie und was das Update genau verändert.

Wer also keine Lust auf das leidige Thema kext hat und sich damit nicht wirklich auskennt, weil er für die Installation seines Mac OS X auf dem PC eines der neuen OneKlickProgramme verwendet hat, der sollte mal lieber noch warten.

Momentan gibt es leider auf den Servern von Apple das Combo-Update nicht zu laden, sonst hätte ich das einfach mal ausprobiert.

Momentan bin ich gerade dabei meinen Dell Mini 10v neu aufzusetzen so das ich da dann vielleicht einfach mal die Softwareaktualisierung benutze … Schau mer mal was passiert und ob mich seit langem mal wieder eine Kernel Panic begrüßt.

Also in diesem Sinne, wenn ihr die 10.6.5 ausprobiert, meldet euch hier mit euren Erfahrungen.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

iPhone 4 in weiß

Kommt iPhone 4 in weiß, oder erst das iPhone 5 (mit Universal-SIM)

0

Der Erscheinungstermin für das weiße iPhone 4 wurde wiedermal verschoben. Ob es überhaupt noch kommt ist fraglich.

Leider, leider gibt es schlechte Nachrichten für alle die auf das weiße iPhone 4 warten. In mehreren Newsseiten und Blogs war es heute zu lesen und auch die Pressespecherin von Apple; Trudy Mueller hat es bestätigt.

“We’re sorry to disappoint customers waiting for the white iPhone again.”

[Not a valid template] Apple bzw. deren Zulieferer haben massive Probleme bei der Fertigung. Zum einen soll der Home-Button nicht genau den Farbton der restlichen Hülle treffen und die weiße Färbung der Hülle wiederrum behindert das ordnungsgemäße funktionieren der eingebauten Sensoren.

Wenn der Farbton des Home-Buttons dann mal passt, schaffen es die Produktionsstätten nicht diesen einheitlich zu produzieren und die Qualitätsschwankungen sind Apple immer noch zu groß.

Es ist zwar Schade das es so ist wie es ist, aber lieber noch warten als einen nicht korrekten Farbton beim Home-Button zu bekommen. Das wäre Öl ins Feuer der iPhone-Kritiker.

Vielleicht kommt aber alles auch ganz anders? Denn wenn man den Modellzyklus bei Apple verfolgt, so sollte eigentlich im Juni 2011 das iPhone 5 erscheinen. Der Release des weißen iPhone 4 ein oder zwei Monate vorher würde rein wirtschaftlich wohl keinen Sinn machen. Vielleicht kommt dann ja dafür das iPhone 5 von Anfang an in weiß?!

Update I

Wie zur Bestätigung der gestrigen Meldung, hat Apple nun sämtliche Bilder des weißen iPhone 4 von seinen Seiten (zumindest in den USA, Deutschland und Österreich) genommen und auch der Hinweis es sei momentan nicht verfügbar ist verschwunden.

Also bleibt uns wirklich nur zu hoffen das die Zulieferer beim neuem iPhone 5 die Probleme in den Griff bekommen und es dann endlich wieder lieferbar sein wird. Auf das neue iPhone 5 dürfen wir sowieso sehr gespannt sein … Denn es ändert alles. Wieder mal. … Apple wird dann nämlich zum Zwischenhändler für die Netzbetreiber.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

iMac mit Touchscreen

Kommt der iMac mit Multitouch-Display?!

0

Die ersten Multitouch-Displays sind bei Apple angekommen.

Am 1.Oktober konnte man in der Abteilung „Rumors“ bei DigiTimes lesen das die ersten Multitouch-Display zu Apple geschickt worden sind und das sie dort jetzt ausgiebig getestet werden sollen.

Apple hat schon vor längerer Zeit ein Patent eingereicht in dem die Funktion des iMac mit Touchdisplay ein wenig genauer beschrieben wird.

Auf www.patentlyapple.com kann man sich die genaue technische Beschreibung durchlesen (Engl.) Hersteller der ersten Displays ist Sintek, ein asiatischer Hersteller, der aber schon zu den großen zählen dürfte. $ 8.43 Billionen Stammkapital sprechen für sich.

Die neuen Displays sollen laut Beschreibung sehr dünn sein und einen extrem flachen Blickwinkel ermöglich. Des weiteren wird automatisch, je nach Stellung des Monitors bzw. des iMac (All in One Pc) zwischen Mac OS X und iOS gewechselt. Die Sensoren für den Touch sind direkt in das Glas eingelassen. Momentan sind die Kapazitäten von Firmen die solche großen TouchDisplay liefern können sehr begrenzt. Deshalb wird auch ein baldiges erscheinen eines iMac mit Touch-Display nicht möglich sein, mal abgesehen davon das Apple die Displays ja erstnoch testen will bzw. muss.

Hier kommen noch die Bilder die zur Patenbeschreibung gedient haben.

nach oben