Beiträge mit tag "Apple

Greenpois0n mit SHAtter Exploit kommt!

0

Der ultimative Jailbreak für ALLE iDevices wird noch innerhalb der nächsten 2 Wochen veröffentlicht.

Gerade eben wurde es per Twitter vom Administrator des iPhone WiKi verkündet; Der SHAtter Jailbreak soll noch diese oder nächste Woche auf released werden. Man werde nicht auf die Veröffentlichung von iOS 4.2 warten. Dieser Quelle sollte man eigentlich vertrauen können, den er ist der „Hacker“ der sich hinter blacksn0w verbirgt und man darf annehmen das er gut informiert ist.

[Not a valid template]

They won’t wait for iOS 4.2 to release SHAtter. iOS 4.1 will be jailbroken soon.

Angekündigt ist iOS 4.2 für November und für iPAd, iPod Touch und iPhone, aber die SHAtter Entwickler wollen nicht mehr darauf warten und so wird der Jailbreak bald erscheinen. Es gibt kein Veröffentlichkeitsdatum, aber es heißt; Wir werden nicht mehr lange warten müssen.

Ob der Jailbreak nun Tethered oder Untethered ist wurde leider nicht gesagt.

iPad 2 im Januar

1

Auf mehreren Newsseiten war es nun mittlerweile Gerüchteweise zu lesen das Apple eine kleinere Version des iPad’s plant. Der kleine Bruder soll demnach eine Displaygröße von 7″ Zoll haben. Auch sind dazu schon Bilder aufgetaucht, da das iPad 7″ Zoll aber optisch genauso ausehen wird wie das jetzige kann man mit den Bildern nicht wirklich viel beweisen. Das kann jeder Anfänger im Photoshop bewerkstelligen. Begrüßenswert wäre es aber, denn das „normale“ iPad ist in manchen Situationen doch ein klein wenig unhandlich.

Erscheinen sollen beide Versionen Anfang 2011, um genau zu sein im Januar. Die größte Neuerung wird die Fronkamera sein und die damit einhergehende ermöglichung von FaceTime. Das wäre nur logisch und konsequent.

FaceTime soll laut Apple nicht nur auf dem iOS Einzug halten sonden auch für den Mac entwickelt werden und dort in iChat laufen. Auch gibt es schon erste Gerüchte das die offene Technik von FaceTime (die Apple der Industrie zur Verfügung gestellt hat) auch Anwendungen für Windowsrechner hervorbringen könnte. Ob diese dann in vorhanden Messenger nur als weiteres Protokoll integriert wird oder ob eine komplett neue Anwendung auf den Windowsrechnern Einzug halten wird, steht aber momentan noch in den Sternen.

Vielleicht kommt ja iChat endlich auf den PC … Dann können die Äpfel endlich auch durch die Fenster schauen. Denn mir ist bisher, außer Skype, keine Anwendung bekannt die Videotelefonie zwischen Mac und Windows ermöglicht. Zumindest keine vernünftige.

Zum gemunkelten Veröffentlichungsdatum des oder der neuen iPads habe ich mir aber mal so meine Gedanken gemacht. Es wäre Verkaufsstrategisch sehr ungünstig im Januar ein neues Gerät auf den Markt zu bringen, wenn das Weihnachtsgeschäft gerade vorbei ist. Ich denke mal ihr seht das ähnlich?

Was haltet ihr von einem 7″ Zoll iPad? Braucht die Welt das, oder eher nicht?

Cydia kauft Rock

0

Cydia (Jay Freeman aka Saurik) hat Rock (Rock your phone) gekauft.

Cydia und Rock sind sozusagen alternative iPhone-App-Stores die jedem zur Verfügung stehen der einen Jailbreak auf seinem iPhone ausgeführt hat. In diesen Stores kann man Apps (Kostenlose und auch Kostenpflichtige) herunterladen, die im AppleAppStore nicht zur Verfügung stehen, weil sie die Richtlinien nicht erfüllt haben. Zu erwähnen wären da Apps die zum Beispiel einen Unlock ermöglichen, das Betreiben von Flash, alternative Messenger wie IM+ oder das installieren von Themes.

10 Tage wird Rock your phone also noch zur Verfügung stehen, danach wird der Betrieb eingestellt und es wird nur noch Cydia als alternativen App-Store geben.

Rock hatte wegen seines Designs und der daraus resultierenden guten Bedienbarkeit viele Anhänger … Diese werden sich nun, gezwungenermaßen, an die Nutzeroberfläche von Cydia gewöhnen müssen. Denn wie schon die Überschrift verrät hat Jay Freeman, der Besitzer von Cydia, Rock gekauft. Leider ist bis jetzt über den Kaufpreis noch nichts bekannt geworden. Aber wenn man sich die aktuellen Rock Statistiken anschaut dürfte die Sache nicht gerade billig gewesen sein.

Aber nun zu den bisher bekannten Details:

Rock-User können in den verbleibenden 10 Tagen noch wie gewohnt bei Rock einkaufen, danach können diese aber ihre bereits bei Rock gekauften Apps über den CydiaStore laden. Alles andere wäre ja auch unmöglich ;-)

Mario Ciabarra, der bisherige Besitzer von Rock, wird sich ab jetzt voll und ganz der Weiterentwicklung seiner eigenen Apps kümmern. Diese sind ja hinreichend bekannt: IntelliScreen, MyWi, MyProfiles, My3G undTlert. Die Entwicklung von Rock wird komplett und ersatzlos eingestellt.

Als Grund gab Mario Ciabarra an das er nach einem Treffen mit Saurik erkannt habe das die Entwicklung bzw. Programmierung von Apps mehr liege als das Betreiben eines AppStores.

Nun noch zu den aktuellen Statistiken des übernommenen RockStores:

Installationen: 4,6 Millionen
Verbreitung: 220 Länder
Eingetragene App Entwickler: 124
Registrierte User: ca. 2 Millionen
Mitarbeiter: 9
App-Downloads: 500.000
PayApp-Downloads: 280.000
Umsatz von 03.2009 – 09.2010: 3,3 Millionen Dollar

Cydia profitiert natürlich durch diese Übernahme im dreifachen Sinne:

  1. Erhöht sich schlagartig die Zahl der verfügbaren Apps und Themes.
  2. Steigerung des Umsatzes durch mehr als 2 Millionen neue User
  3. Aktuelle Monopolstellung im AppStore Segment

Also wenn man sich diese Zahlen anschaut dann sieht man das es ein Lohnenswertes Geschäft ist sich mit dem anbieten von iPhone Apps zu beschäftigen. Aber wir vollen nicht neidisch sein, sondern sollten uns lieber freuen das es Menschen wie Suarik gibt. Denn er ist es ja auch der unsere SHSH’Blobs sichert und sich dadurch seine Jailbreak-Clientel sichert.

Tja … Eine Hand wäscht die andere :-)

Jailbreak iPhone iOS 4.1

1

Seit 08.09.2010 gibt es die Version 4.1 des iOS und so langsam wird es Zeit sich mal dem aktuellen Stand der möglichen Jailbreaks zu widmen. Leider gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht wirklich viel neues zu berichten.

Der Jailbreak ist möglich, soviel ist sicher. Aber wann er erscheint bzw. zur Verfügung stehen wird, kann momentan noch keiner sagen. Es wurde ein Bootrom Exploit gefunden, der wohl so einiges ermöglicht, aber eben erst noch weiterentwickelt werden.

Auf redparkz.de gibt es einen Eintrag (inkl. Updates), der die aktuelle Situation sehr gut beschreibt.

Ich zitiere deshalb diesen Beitrag einfach und denke das es da nichts hinzuzufügen gibt.

Außer natürlich eure Kommentare.

Passend zum heutigen Release der iOS 4.1 gibt es auch eine erste gute Nachricht für alle Jailbreaker. Wie das Chronic Dev-Team auf seinem Blog mitteilte, hat man einen entsprechenden Exploit im neuen iPhone 4 gefunden, der beim kommenden Jailbreak eine wichtige Rolle spielen könnte.

Der bisher eher im Hintergrund stehenden Hacker pod2g hat einen neuen Bootrom Exploit gefunden, der einen Jailbreak des iPhones ermöglichen könnte. Dies bedeutet auch, dass Apple die entsprechende Lücke nicht einfach per Software-Update schließen kann und erst eine veränderte Hardware dies bewerkstelligen könnte. Etwas ähnliches gab es auch bereits beim iPhone 3GS, welches in zwei Versionen auf dem Markt ist. Dabei ist die erste gegenüber dem sog 24kpwn Exploit offen, die neuere Version mit angepassten Bootrom jedoch nicht.

Zum Beweis des gefunden Exploits wurden auch die entsprechenden, entschlüsselten Keys des IBBS eines iPhone 4 gepostet.

iBSS (4.0.1 – iPhone 4) Decryption Info
Key: d05c3c40db40e738926f811b8b1314038d26096c4102461698a49098c47a3fe6
IV: 91f94e5d726a2d2f2c7ffad58d4f3b77<>blockquote>

Genauere Details stehen derzeit leider noch nicht zur Verfügung da der Blog hoffnungslos überfordert ist und sich nicht aufrufen lässt. Lediglich auf Twitter bekommt man ein paar Informationsbrocken mit denen sich aber nur Sachen erahnen lassen. Sobald mehr Informationen verfügbar sind, wird hier natürlich aktualisiert. Sicher ist jedoch, dass noch viel Arbeit und auch Zeit notwendig sind, um aus dem Exploit einen funktionierenden Jailbreak zu machen.

via Twitter und Chronic-Dev

Update

Wie Musclenerd nun per Twitter bestätigte, scheint der Exploit nicht nur auf das iPhone 4 beschränkt zu sein. Auch das iPad und der iPod Touch 4G weisen die identische Lücke im Bootrom auf. Daher wird man auch diese Geräte mit einem noch zu entwickelnden Jailbreak “befreien ” können.

Natürlich gibt es weiterhin keinen Zeitrahmen, bis wann ein Jailbreak verfügbar sein könnte.

Update 2: Mittlerweile gibt es ein erneutes Update zum gefundenen Bootrom Exploit. Dieser läuft unter dem Namen SHAtter, und er ist der erste gefundenen Exploit im  S5L8930 Bootrom, der das Ausführen von unsigniertem Code erlaubt. Dies wird es, mit ein wenig Arbeit, erlauben, einen tethered Jailbreak zu bekommen. Außerdem kann er die Grundlage für untethered Jailbreak werden. Der Lücke an sich wurde zeitgleich von posixninja und geohot entdeckt, der Exploit und der Payload wurden von pod2g und posixninja bewerkstelligt.

Da der Exploit auf einer Lücke in der Hardware basiert, sind alle Geräte mit dem entsprechenden Bootrom lebenslang anfällig und Apple muss am Bootrom selbst etwas ändern um die Lücke zu schließen. Dies wir erst passieren, wenn der Jailbreak veröffentlicht wurde. Danach wird man, ähnlich wie beim iPhone 3GS eine angepasste Version verwenden.

Link zum Original: redparkz.de

Also dann … Was denkt ihr, oder was habt ihr gehört? Lasst die Gerüchteküche broddeln ;-)

[How To] – Unterschiede der verschiedenen Jailbreak’s

1

Es gibt 2 verschiedene Methoden um einen Jailbreak durchzuführen; Userland und Bootrom Exploit.

Userland Jailbreak:

Bei dieser Jailbreakmethode wird eine Sicherheitslücke in der Software des Betriebssystemes genutzt. Der Vorteil dieser Methode ist die permanente Lauffähigkeit des Jailbreaks. Der Jailbreak ist also auch nach einem Neustart des Gerätes noch verfügbar bzw. aktiv. Leider kann dieser Jailbreak durch ein Software-Update des Betriebssystemes wieder „gelöscht“ werden. Dies ist bisher auch immer geschehen.

Bootrom Exploid:

Der Bootrom Exploit nutzt eine Sicherheitslücke in der Hardware des jeweiligen Gerätes. Der große Vorteil an dieser Methode ist; Diese Lücke kann nur durch einen Austausch der Hardware beseitigt werden, was natürlich nicht so einfach möglich ist. Die Lücke bleibt also immer bestehen. Dieser Jailbreak ist also 100%ig immer vergügbar. Leider muss der Jailbreak nach jedem Reboot neu durchgeführt werden. Man sollte also, um unnötige Arbeit zu vermeiden, sein Gerät nie leer werden lassen.

Sinkende Netbookverkaufzahlen durch das iPad

0

Laut UBS Analyst Maynard Um, werden die Verkaufszahlen sämtlicher Netbooks durch das immer weiter nach vorne stürmende iPad sinken.

Die Verkaufszahlen von Netbooks sind schon gesunken … Das hat man jetzt schon mehrfach lesen können. Nun hat Maynard Um aber nochmal nachgerechnet und ist der Meinung das nicht nur die kleinsten Netbooks vom iPad-Boom getroffen werden. Auch die mittelgrossen Netbooks der sogenannten Consumerklasse werden davon betroffen sein.

Aber natürlich werden die Hersteller nicht tatenlos zusehen. Die meisten Hersteller von Netbooks werden in Zukunft eigene Slates vorstellen um ihre Umsatzzahlen zu sichern bzw. zu stärken.

Was sagt ihr; Kann ein Gerät wie das iPad ein herkömmliches Netbook ersetzen???

Die 10 beliebtesten iPhone Apps

0

Die Apps machen das Smartphones erst zu dem was sie sind. Deshalb gibt es hier eine aktuelle Liste der 10 beliebtesten iPhone Apps.

Die Top Ten wurde von TecChannel erstellt … Ich denke aber das sie relativ gut gewählt ist, denn die Apps sind wirklich mit die besten.
Das war für uns auch der Grund sie hier zu veröffentlichen bzw. zu verbreiten.
Was sagt Ihr, oder welche Apps müßten eurer Meinung nach die Liste unbedingt ergänzen?

Apple Event – iOS 4.1

0

Ab nächste Woche, so wie es heißt ab: 10. September 2010, soll es das iOS 4.1 zum Download geben.

Das wichtigste, für alle die ihren Jailbreak bzw. Unlock nicht verlieren wollen ist: Nicht updaten bevor das @dev-team die 4.1 gecheckt hat und eine Äußerung getätigt hat, wie es mit einem Jailbreak aussieht. Wir werden euch dann natürlich sofort informieren.

Das iOS 4.1 bringt so einiges an Änderungen mit:

Devices: iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G und iPod touch

iPhone 3G: Die bekannten Performance Probleme sollen behoben sein.

Alle anderen Devices:

  1. HDR Fotos aufnehmen (Es werden 3 Einzelbilder zu einem Bild gerechnet, wodurch sich natürlich die Qualität verbessert.).
  2. HD Video-Upload auf Youtube, wird über das WLAN möglich sein.
  3. TV Sendungen können mit iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G und iPod touch gemietet und konsumiert werden.
  4. Das GameCenter ermöglicht Multiplayer und speichert natürlich die Spielstände. Epic wird das erste zur Verfügung stehende Spiel sein.
  5. AirPlay soll Audio.- und Videomaterial streamen können. Auch das Drucken wird mittels AirPlay möglich sein.

Das iPad erhält das Update erst im November, wenn iOS 4.2 vorgestellt wird. Dann kann das iPad auch Multitasking und unterstützt Ordner.

[How To] – Downgrade von iOS 4.0.2 auf 4.0.1 ohne SHSH

0

Bei durchstöbern des Netzes bin ich jetzt auf eine Möglichkeit gestoßen, wie man sein iPhone auf die Firmwareversion 4.0.1 downgraden kann.

Leider macht die ganze Aktion ein klein bissl arbeit, aber ich denke das sich der Aufwand lohnt. Die Kommentare die es mittlerweile zu diesem Tutorial gibt machen aber deutlich das es nur mit einem iPhone 3G bzw. 3GS funktioniert, denn sämtliche Versuche mit dem iPhone 4 scheinen gescheitert zu sein.

Also wenn ihr ausversehen die 4.0.2 Firmware geladen habt und keine SHSH’Blobs gesichert habt, dann könnte es vielleicht damit klappen.

Wir übernehmen natürlich keine Garantie und haften auch nicht für ein defektes iPhone.

Hier geht es zu dem Tutorial:
Downgrade von iOS 4.0.2 auf 4.0.1

Apple-Stores in Deutschland werden mehr

0

Kalifornien vergrößert sein Einzugsgebiet. Apple plant bis zu 10 neue Apple Stores in Deutschland zu eröffnen.
Bisher gab es nur in Frankfurt, München und Hamburg die Läden mit dem Apfel. Dies soll sich nun ändern und Apple-Stores
sind für folgende Städte geplant: Stuttgart, Berlin, Dortmund (Thier-Areal), Düsseldorf, Köln, Dresden (Altmarkgalerie), Oberhausen (Centro) und eventuell Leipzig. Hamburg, München und Frankfurt gehen aber auch nicht leer aus, der Jungfernsteig in Hamburg, der Olympiapark in München und das Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach werden demnächst auch durch einen Apple-Store verschönert bzw. aufgewertet.

Zu dem Apple-Store in Dresden war heute folgendes in der Sächsischen Zeitung zu lesen:

Apple-Store öffnet in der Altmarkt-Galerie
Dresden. Die Computerfirma Apple eröffnet in der Altmarkt-Galerie den ersten Apple Store Ostdeutschlands. Mit ihrem ersten großen Einkaufscenter startete die US-amerikanische Firma 2008 in München. Inzwischen gibt es Apple Stores auch in Hamburg und Frankfurt am Main.

In Dresden wird der Computer- und Softwarehersteller im Erweiterungsbau der Altmarktgalerie auf der Wilsdruffer Straße seine großzügige Handelslounge bauen. Dafür gab es im Juli einen Stopp beim Bau der neuen Mall. Für Apple wurde extra geplant und umgebaut.

Im Frühjahr 2011 sollen insgesamt 90 neue Läden fertig sein. 85 Prozent der Flächen sollen bereits vermietet sein. Allerdings werden für 3500 Quadratmeter Büros noch Nutzer gesucht. (SZ)

Ich denke das wird ja auch langsam mal Zeit das man nicht mehr hunderte Kilometer fahren muss um einen Apple-Store besuchen zu können.
Natürlich kann man die Produkte mit dem Apfel auch bei anderen Firmen kaufen, aber ein bischen mehr Marktpräsenz kann Apple sicherlich nicht schaden.

iPhone iOS 4.1 Jailbreak bald verfügbar

2

Jailbreak auch für iOS 4.1 möglich!

Wie comex ja auch schon während der Veröffentlichung des aktuellen JailbreakMe bei Twitter verkündet hat,
so bestätigt es sich jetzt auch wieder … iOS 4.1 enthält noch immer, oder wieder Lücken die einen Jailbreak
ermöglichen. Die nächste Generation wird aber wieder über USB durchzuführen sein, denn die mittlerweile auch
Apple bekannte Sicherheitslücke wurde ja bekanntermaßen im iOS 4.0.2 gefixt.

So wie comex schrieb, hat er sogar mehrere Lücken gefunden, die er aber natürlich nicht bekannt gibt.

Veröffentlicht wird der neue Jailbreak wahrscheinlich nach dem erscheinen des iPod Touch 4G, der wohl
schon mit dem neuem iOS 4.1 ausgeliefert werden wird.

Folgende Modelle könnten dann mit einem Jailbreak versehen werden:

– iPhone 3G
– iPhone 3GS
– iPhone 4
– iPod touch 4G
– iPod touch 3G

Originalbeitrag in Englisch: Scansocial.com

nach oben