Beiträge mit tag "Baseband

Jailbreak

Sn0wbreeze 2.2 Jailbreak ohne Baseband Update

0

Sn0wbreeze 2.2 wird endlich ein Update auf iOS 4.2.1 (in iTunes: 4.2) ermöglichen, ohne das Baseband zu verändern.

iH8snow, der Entwickler von Sn0wbreeze, iREB und f0recast hat heute geschrieben das er an einer neuen Version von Sn0wbreeze arbeitet. Diese wird das Baseband vor einem Update durch iOS 4.2.1 schützen und somit einen Unlock durch die aktuelle Ultrasnow Version ermöglichen. Wenn ihr also eurer Baseband noch nicht upgedatet habt, dann seid ihr jetzt sozusagen die Gewinner. Folgende Geräte können mit Sn0wbreeze 2.2 vor dem Baseband Update geschützt werden:

  • iPhone 4 mit Baseband 1.59.00
  • iPhone 3GS / 3G mit dem Baseband 5.13.04

Der Ablauf ist momentan folgendermaßen:

  1. Update / Wiederherstellen mit Sn0wbreeze 2.2
  2. Jailbreak mit Redsn0w (dadurch erhaltet ihr Cydia)
  3. Mit Hilfe von Cydia könnt ihr dann Ultrasn0w installieren und euer iPhone ist Unlocked

Leider hat iH8snow noch kein Veröffentlichungsdatum verlauten lassen, nur das es nicht mehr lange dauern wird. Was auch immer das heissen soll … Wir halten euch auf dem laufendem.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

greenpoison-smilie_small

Zusammengefasst – Alle Infos zu Greenpois0n

1

Da sich ja in den letzten Stunden die Informationen zu Greenpois0n überschlagen haben, hier mal eine Stichpunktartige Zusammenfassung.

Erstmal ein Danke an unseren neuen Autor Subbi, der hier ja schon einen Artikel verfasst hat und tatsächlich schneller war als ich ;-) … Ich fasse also nur nochmal zusammen.

Veröffentlichungstermin: Datum: 10.10.2010 |  Uhrzeit: 10:10 Uhr GMT (+2 Std. für OldGermany: 12:10 Uhr)

Unterstütze Geräte: iPhone 4, iPod Touch 4G und iPad

Unterstütze iOS Versionen: iOS 4.1

Autor: Chronic Dev Team

Grundlage: SHAtter Exploit, dieser nutzt einen „Fehler“ im A4 Prozessor dieser Geräte.

Tethered oder Untethered: Der Jailbreak von iOS 4.1 ist Unthered. Zukünftige iOS Versionen (4.1.x oder 4.2) werden Tethered sein, es sei denn es wird wieder einen Exploit geben, was ja zu hoffen bleibt.

SHSH Blobs: Natürlich müssen wieder die SHSH-Blobs gesichert werden, denn es kann sein das sie für die nächsten iOS Versionen zwingend notwendig sein werden. Bitte nutzt TinyUmbrella oder “Make My Life Easier” in Cydia zum speichern der SHSH-Blobs auf dem Server von Saurik, oder auf eurer Festplatte. Wir empfehlen beide Speichermethoden.

Besonderheiten: Der Jailbreak mit Greenpois0n wird für immer sein. Das heisst, er kann nur durch eine Veränderung der Hardware selber beseitigt werden. Aber, er kann begrenzt werden, wenn Zukünftige Firmware (iOS Versionen) erscheint.

Unlock: Momentan gibt es noch keine Möglichkeit für einen Unlock des aktuellen Baseband von iOS 4.1. Aber @sherif_hashim und @ClaytonBraasch haben schon eine Lücke im aktuellen Baseband gefunden und sind dabei diese Nutzbar zu machen. Aber man muss wohl noch ein bischen Zeit abwarten bis dieser allgemein und in Ultrasn0w anwendbar ist. Jeder der auf einen Unlock angewiesen ist und das neue (aktuelle) Baseband auf seinem Gerät hat, muss also noch auf ein Update von Ultrasn0w warten.

Jailbreak für andere Modelle:

  • iPod Touch 2G (inklusive MC Modelle) oder iPhone 3G; Bitte benutzt dafür redsn0w oder PwnageTool
  • IPod 3G[S] oder iPod Touch 3G;  Für keines dieser Modelle gibt es aktuell einen Jailbreak. Aber @comex arbeitet daran. Also bitte geduldet euch noch ein bischen, denn der Jailbreak soll ebenfalls bald erscheinen.

Ach und hier kommt noch eine Galerie mit den wichtigen Tweets der letzten Nacht und des heutigen Vormittages.

Ach ja: Vergesst nicht diesen Beitrag zu Twittern, ihn bei Facebook zu veröffentlichen, bei Digg zu posten oder ihn irgendwie anders zu verbreiten. Danke.

nach oben