Es wurde schon seit gestern befürchtet und nun ist es amtlich: Das für heute angekündigte Jailbreak Tool Greenpois0n erscheint nicht!

Was sind die Gründe dafür?

Die unerwartete Rückkehr von Geohot und der sich in seinem Gepäck befindliche Jailbreak Limera1n, haben das Chronic-Dev-Team zu einer Entscheidung gezwungen, die sie wahrscheinlich gerne vermieden hätten.

Die Veröffentlichung von Greenpois0n wurde abgesagt bzw. verschoben. Die Gründe dafür sind hinlänglich bekannt, aber sollen hier doch nochmal genannt werden. Der vom Dev-Team in Greenpois0n verwendete SHAtter Exploit ist zu wertvoll um ihn jetzt zu veröffentlichen. Denn das was Greenpois0n kann, kann der Jailbreak Limera1n von Geohot ebenso. Es sollten also nicht zwei verschieden Exploits für das Jailbreaken der gleichen iOS Version verschwendet werden. Richtige Entscheidung wir wir meinen.

Wenn man sich nun die wüsten Beschimpfungen beider Dev-Teams gegen Geohot durchliest mag man ihnen eigentlich Recht geben. Aber wenn man die Sache mal von Geohot seiner Seite betrachtet, dann sieht es nämlich ganz anders aus.

Er mag sein wie er ist, eine kleine Diva, ein Egozentriker und von mir aus auch ein Asshole …siehe diese Tweets:

[Not a valid template] [Not a valid template]

ABER, der SHAtter Exploit wäre sozusagen andersum gesehen, vom Dev-Team verschleudert wurden um nur einen kleinen Teil der Geräte zu Jailbreaken. So besteht die Möglichkeit sich mit SHAtter in aller Ruhe eine Möglichkeit zu erschaffen die kommende iOS Version iOS 4.2 zu knacken und dieses für alle Geräte zu ermöglichen. Vielleicht hat sich ja Geohot genau das gedacht als er sein Baby Limera1n einen Tag vor Greenpois0n veröffentlicht hat und somit den von ihm selber angekündigten Release seines Jailbreakes um sogar 2 Tage vorgezogen hat.

[Not a valid template] Er hat quasi das Dev-Team gezwungen alles nochmal zu überdenken. Ob das ganze fair war oder nicht steht auf einem anderen Blatt. Aber ich denke es war sein Wille und er sieht das als eine gute Entscheidung für die Zukunft und nicht als Bestätigung für sein Ego, oder als Sieg über die Dev-Teams. Denn dieser Tweet klingt einfach nur nach … Bloß gut das sie so entschieden haben (Meine Meinung):

Na jedenfalls wird das Dev-Team jetzt den von Geohot genutzten Exploit nutzen und ihn in Greenpois0n implementieren.

Wir dürfen gespannt sein wie sich der „Krieg“ zwischen den beiden Dev-Teams und Geohot entwickelt. Wenn zwei sich streiten freut sich der dritte: In diesem Fall die Nutzer der Jailbreaks.

Ich denke ja, die beiden Dev-Teams sollten sich mal einen Fahrplan aufbauen wenn sie dieses HickHack beseitigen wollen.

Mein Vorschlag:

  1. Die beiden Dev-Teams sollten sich zusammen tun und eine gemeinsame Entwicklung betreiben.
  2. Man sollte sich mal mit Geohot „zusammensetzen“ und die Gründe hinterfragen warum er damals gegangen ist, oder auch warum er gegangen wurde.
  3. Man sollte mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen Geohot zurück in das Team zu holen, auch zu dem Preis das er Sonderprivilegien erhält. Er ist aktuell nun mal scheinbar der beste iPhone Hacker und hätte das auch ein bischen Verdient. Ist ja im Alltag auch nicht anders. Wer gut ist oder der beste bekommt eine gesonderte Behandlung (ein Einzelbüro, mehr Urlaubstage, ein höheres Gehalt etc. what ever)