Beiträge mit tag "iBoot

[How To] – Bootrom Version herausfinden

5

Eine kurze und verständliche Anleitung zum herausfinden der Bootrom Version eures iPhones.

Nach mehreren Anfragen hier im Blog und auch schon per Mail, hab ich hier mal schnell eine kurze Anleitung dazu geschrieben.

Da ja momentan kaum ein Jailbreak-Tool, außer JailbreakMe.com, mit dem neuem Bootrom des iPhones umgehen kann, ist es vor einem eventuellem Versuch sein iPhone zu Jailbreaken wichtig die Bootrom Version herauszufinden. im übrigen wird die Bootrom auch oft als iBoot bezeichnet.

Bootrom Version anhand der Versionsnummer eures Bootrom erkennen.

  • Version: iBoot 359.3 bedeutet ALTER Bootrom
  • Version: iBoot 359.3.2 und höher bedeutet NEUER Bootrom

Zwischenfrage: Gibt es eigentlich einen iBoot 359.3.1??? Falls da jemand was von weiss, bitte einfach mal in die Tasten hauen.

@iH8sn0w ein bekannter Hacker bzw. Jailbreakentwickler hat extra zu diesem Zweck das Tool iDetector entwickelt. Mit iDetector ist es ohne große Probleme möglich schnell und einfach die Bootrom Version herauszufinden.

Anleitung für Windows User

Mit iDetector die Bootrom Version herausfinden

  1. iDetector hier kostenlos downloaden:  iDetector
  2. iTunes muss installiert sein und  euer iPhone muss sich im DFU-Modus befinden (Anleitung)
  3. iDetector ausführen und [Is my Bootrom old or new?] drücken
  4. Ergebnis ablesen :-)

Ohne iDetector die Bootrom Version herausfinden

  • iPhone in den DFU-Modus versetzen und an den PC anschließen.
  • Die Windows-Systemsteuerung aufrufen, dann Hardware und Sound öffnen und dann den Geräte-Manager aufrufen
  • Dort müsstet ihr jetzt ein „Apple Mobile Device USB Driver“ sehen.
  • Rechtsklick darauf und die Eigenschaften anzeigen lassen. Dann auf den Reiter „Details“ gehen und nun könnt ihr unter dem Punkt „Geräteinstanzpfad” am Ende den Begriff [IBOOT-359.3] bzw. [IBOOT-359.3.2] lesen.

Falls ihr noch Windows XP benutzt könnt ihr die Version nicht in der Systemsteuerung herausfinden. Aber auch euch kann geholfen werden. Mit dem ebenfalls kostenlosem Tool: USBView. Dieses könnt ihr euch auf der FTDI Utilities Seite herunterladen. Hier geht es zum Download: Direkt-Download.

Anleitung für Mac OS X User

Wie auch schon unter Windows, ist auch unter Mac OS X das iPhone in den DFU-Modus zu versetzen. Zur Anleitung.

  • iPhone in den DFU-Modus versetzen und an den Mac anschließen
  • Systemprofiler aufrufen (Findet ihr im Ordner Dienstprogramme)
  • Nun sucht ihr euch bei den USB-Verbindungen eurer iPhone
  • iBoot / Bootrom Version ablesen :-)

Ich hoffe diese kleine kurze Anleitung konnte euch ein bischen helfen? Und noch viel mehr hoffe ich das ihr eine alte Bootrom Version herausgefunden habt ;-)

[How To] – Unterschiede der verschiedenen Jailbreak’s

1

Es gibt 2 verschiedene Methoden um einen Jailbreak durchzuführen; Userland und Bootrom Exploit.

Userland Jailbreak:

Bei dieser Jailbreakmethode wird eine Sicherheitslücke in der Software des Betriebssystemes genutzt. Der Vorteil dieser Methode ist die permanente Lauffähigkeit des Jailbreaks. Der Jailbreak ist also auch nach einem Neustart des Gerätes noch verfügbar bzw. aktiv. Leider kann dieser Jailbreak durch ein Software-Update des Betriebssystemes wieder „gelöscht“ werden. Dies ist bisher auch immer geschehen.

Bootrom Exploid:

Der Bootrom Exploit nutzt eine Sicherheitslücke in der Hardware des jeweiligen Gerätes. Der große Vorteil an dieser Methode ist; Diese Lücke kann nur durch einen Austausch der Hardware beseitigt werden, was natürlich nicht so einfach möglich ist. Die Lücke bleibt also immer bestehen. Dieser Jailbreak ist also 100%ig immer vergügbar. Leider muss der Jailbreak nach jedem Reboot neu durchgeführt werden. Man sollte also, um unnötige Arbeit zu vermeiden, sein Gerät nie leer werden lassen.

nach oben