Beiträge mit tag "iTunes

itunes-icon-neu

Update für iTunes auf Version 10.1.2 verfügbar.

0

Seit ein paar Stunden ist ein Update für iTunes verfügbar. Aktuelle Versionsnr.: 10.1.2

[Not a valid template] Folgende Verbesserungen soll uns das Update von iTunes bescheren:

iTunes 10.1.2 bietet mehrere wichtige Verbesserungen bei der Stabilität und Leistung.
iTunes 10.1 enthielt mehrere neue Funktionen und Verbesserungen, einschließlich:

  • Verwenden Sie AirPlay, um Videos sofort und drahtlos
    von iTunes zum brandneuen Apple TV zu streamen.
  • Synchronisieren Sie mit Ihrem iPhone,
    iPad oder iPod touch mit iOS 4.2.

Soweit also die Äußerungen bzw. Ankündigen seitens Apple. Was Apple natürlich nicht schreibt, sind die Auswirkungen auf eventuelle Jailbreaktools.

Aktuell ist dazu noch nicht all zu viel bekannt, aber Macnotes.de hat schon den ein oder anderen Test durchgeführt und lässt uns natürlich daran teilhaben und informiert uns über die Ergebnisse.

  • Sync und Tethered Reboot funktioniert nach wie vor mit dem neuen iTunes 10.1.2 (iPhone 4 mit iOS 4.2.1)
  • Einspielen einer Custom-ISPW für iPhone 4, produzierte die iTunes-Fehlermeldung: “Firmwaredatei nicht kompatibel”, die anschließende Hilfe-Weiterleitung verwies auf einen iTunes-Error 1641, der indessen auf der passenden Supportseite nicht aufgeführt ist.

Wir empfehlen von daher, mit dem Update lieber noch ein bißchen abzuwarten bis sich auch die Dev-Teams dazu geäußert haben. Die Änderungen die uns das Update bringt sind auch nicht wirklich notwendig und können deshalb ruhig noch ein bissl warten. Eine 64bit Unterstützung für Mac lässt übrigens immer noch auf sich warten. Für Windows-Nutzer ist diese komischerweise schon verfügbar.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Apple

Erscheint iOS 4.3 am 2.Februar 2011?

0

Der Erscheinungstermin für iOS 4.3 soll laut aktueller Meldungen, auf diversen Newsseiten, am 2. Februar 2011 sein.

Wie kommt es zu diesem Gerücht bzw. zu dieser Vermutung?

Apple und News Corp werden am 2. Februar 2011 die virtuelle Tageszeitung „The Daily“ auf einer Pressekonferenz im Guggenheim-Museum der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Die Einladungen zu diesem Event werden aktuell an zahlreiche Medienvertreter verschickt. Start ist 17:00 Uhr, also für uns hier in Deutschland. Die Präsentation wird News Corp-Chef Rupert Murdoch, sowie Apples Vizepräsident für Internetdienst, Eddy Cue, präsentieren. Meines Wissens das erste größere Event, seit dem gesundheitlichen Rückzug von Steve Jobs.

„The Daily“ ist eine Tageszeitung die exclusiv für das iPad aufgelegt bzw. verfasst wird und sie ist nur im Abo erhältlich. Natürlich wird sie günstiger als eine gedruckte Tageszeitung sein, da ja die Kosten für Druck, Transport und Vertrieb wegfallen. Außerdem wird sie wahrscheinlich aktueller sein, denn News können ja sofort veröffentlicht werden und müssen nicht erst gedruckt werden.

Ob und wie sich das Produkt durchsetzen wird bleibt abzuwarten, denn es gibt mittlerweile so einige Umfragen und Studien die der Tageszeitung in Papierform ein Überleben zutrauen. Aber vielleicht sind genau diese Studien am Ende nicht mal mehr das Papier wert auf dem sie wahrscheinlich gedruckt wurden.

Was hat das jetzt mit iOS 4.3 zu tun? Im aktuellen Mobilen Apple Betriebssystem gibt es keine Möglichkeit ein Abo abzuschließen. Dies bedeutet im Umkehrschluß ein Update von iOS. Da sich die Präsentation von The Daily ja schon eine längere Zeit hinzieht, bleibt anzunehmen das die Präsentation auch eine Abomöglichkeit gleich mit einbezieht. Wenn dem nicht so wäre, dann wäre der Termin schlecht gewählt.

Auch die Jailbreak-Szene dürfte sich demnach auf The Daily im Zusammenhang mit iOS 4.3 freuen, denn die Dev-Teams haben bisher Unlock.- und Jailbreakmöglichkeiten zurückgehalten, mit der Ansage das sie auf iOS 4.3 warten wollen um keine Lücke im System zu verschwenden. Bleibt also zu hoffen das dieses Gerücht stimmt und sich die Jailbreaker an ihr „Versprechen“ halten.

Auch ist heute eine neue Version von iTunes erschienen, die diese ganzen Vermutungen noch einmal kräftig untermauert. Laut ersten Tests soll diese Version JailbreakSafe sein … Zumindest konnte man schon iDevices mit Jailbreak syncronisieren und auch der TetheredBoot funktioniert noch.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Apple

Was wird morgen von Apple veröffentlicht? LiveStreaming!

0

Morgen ist ein ganz normaler Tag. Den du nie vergessen wirst.

[Not a valid template]

So steht es auf der Apple Seite und alle Welt orakelt nun was das wohl sein könnte?! iOS 4.2 dürfte wohl ausschreiden, denn die Vermutungen für einen Release ende nächste Woche sind eigentlich aus zu sicherer Quelle gewesen. Auch eine neue Version von Mac OS X scheidet aus, denn das letzte Update (10.6.5) ist ja erst ein paar Tage alt und 10.7 noch zu weit weg.

Scheinbar ist es Apple also wirklich mal gelungen eine Überraschung zu präsentieren von der vorher wirklich noch nichts nach außen gedrungen ist.

Aber eben nur scheinbar :-) … Denn dieses Bild:

[Not a valid template]

lässt ein bischen Freiraum für Spekulationen. Ein italienischer Blog hat diese Codezeilen im neuen iTunes gefunden und auf der Seite von Apple steht ja auch „Komm morgen wieder vorbei und erlebe eine großartige Ankündigung von iTunes„.

Dies führt die Jungs von MacRumors nun zu der Vermutung das iTunes einen Live Streaming Dienst erhält. Was genau dieser kann, beinhaltet und eventuell auch kostet weiß natürlich keiner. Aber so ist das eben bei Überraschungen, man weiß vorher nicht was einen erwartet.

Wir persönlich geben ja die Hoffnung nicht auf das iTunes morgen iOS 4.2 ankündigt, aber auch wir wissen nicht mehr.

Bleibt uns also leider nur abzuwarten was morgen passiert. 16 Uhr am 15.11.2010 wissen wir mehr :-)

Update 01

Also das war ja dann mal nur viel Rauch um nichts. Ok, ok … Die Beatles sind eine bedeutende Band und haben die Musiklandschaft, wenn nicht sogar ein bischen die Welt, verändert. Aber da so ein Event draus zu machen bringt auch nur Apple fertig. Naja, was solls?! Wir freuen uns also das wir jetzt bei Apple ganz viel The Beatles hören, sehen und vor allem kaufen können. Danke Apple, Danke Steve.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Apple

iOS 4.2 Relaunch verschoben auf 24.11.2010

0

Die für heute angekündigte Veröffentlichung von iOS 4.2 wurd aus nicht genannten Gründen verschoben.

Alle die darauf gewartet haben das heute die iOS 4.2 erscheint und natürlich mit ihr endlich auch der Unlock, werden sicherlich entäuscht sein. Aber leider müssen wir euch mitteilen das iOS 4.2 wahrscheinlich erst am 24. November 2010 erscheinen wird. Auch die Veröffentlichung des in den Startlöchern stehen Unlock wird sich dadurch verzögern, denn dieser erscheint ja erst nach der iOS 4.2.

Gründe für die Verzögerung wurden von Apple nicht genannt, aber es heißt das bei der WiFi-Verbindung mit dem iPad ein technisches Problem gab, welches nun erst behoben werden muss. Normalerweise gibt es ja von einer Golden Master (GM) keine zweite Version, aber Apple ändert wiedermal alles ;-).

iOS 4.2 ist die erste iOS Version die von allen iDevices genutzt werden kann, deshalb wundert es das nur die iPad Developer Version eine neue Buildnummer verpasst bekommen hat. Denn eigentlich müssten doch alle Geräte die gleiche Build verwenden. Es darf also wieder wild spekuliert werden.

iTunes 10.1 ist heute trotzdem erschienen und wurde auch schon in einschlägigen Kreisen als Save gekennzeichnet. Es sollte also einen Jailbreak nicht verhindern oder erschweren.

sherif_hashim
iTunes 10.1 appears to be safe for already jb devices, also plays well with latest versions of redsn0w, pwnage tool and tinyUmbrella

Des weiteren scheint ein Update der Carrier-Einstellungen per iTunes verteilt zu werden. Wir empfehlen natürlich dieses nicht einfach zu nutzen, bevor es als sicher eingestuft wurde.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

nach oben