Beiträge mit tag "Mac OS X

Mac OS X Lion OHNE Hilfsmittel installieren

0

Diese Installationsanleitung zeigt euch wie man auf einem vorhandenem Mac OS X, die aktuelleste Version MAC OS X Lion installieren kann, ohne dabei auf Tools zurückzugreifen, wie zum Beispiel das sonst von mir favorisierte Kakewalk.

Leider funktionieren die bekannten Tools nicht mit allen vorhanden Hardwarebuilds, so das manch einer vielleicht den harten Weg muss. Hier mal eine kleine Anleitung, die euch diesen Weg eventuell ein wenig vereinfacht,aber auf alle Fälle veranschaulicht.

1. Ladet euch Lion im App Store
2. Öffnet ein Terminal Fenster
2.1 sudo su
2.2 „passwort“
3. open /Applications/Mac wie auch immer das heisst.app/Contents/SharedSupport/Mac OS X Install ESD
3.1 open /Volumes/Mac OS X Install ESD/Basesystem.dmg
4. Öffnet das DU
4.1 Habt ihr eine 2. Festplatte, partitioniert diese in 2 Teile (Name und Größe sind Schall und Rauch, braucht ihr euch nicht drum kümmern, die 2. sollte lediglich 8GB gross sein.
4.2 Habt ihr nur einen USB Stick, macht eine Partition von mind. 8 GB darauf.
4.3 Klickt die neu erstellte 2. Partition der Platte, bzw. den USB Stick an und wählt den Registerreiter „Wiederherstellen“.
4.4 Zieht die Partition auf Ziel und im linken Fensterdrittel das Basesystem.dmg auf Quelle und klickt auf Wiederherstellen.
4.5 Werft das Basesystem.dmg wieder aus.
4.6 Wenn es fertig ist, schliesst das DU wieder.
5. Ladet euch Chameleon 2 v752 (GENAU die und keine andere!!!) und installiert es auf den USB Stick/die Festplatte
6. Wechselt wieder auf das Terminalfenster und kopiert EUER Extra-Verzeichnis: cp -Rv /Extra /Volumes/Mac OS X Basesystem/Extra
7. Den Mach Kernel, damit ihr starten könnt: cp /mach_kernel /Volumes/Mac OS X Basesystem/
8. Nun ersetzen wir noch einen Link durch die eigentlichen Installationspakete: rm /Volumes/Mac OS X Basesystem/System/Installation/Packages
cp -Rv /Vol umes/Mac OS X Install ESD/Packages /Volumes/Mac OS X Basesystem/System/Installation/Packages.
9. reboot

10. Von der Platte, oder dem Stick starten und freuen

Falls Ihr eine Atom CPU habt, nehmt folgenden Kernel: http://www.mediafire.com/?h7suvyhwbwdr15y

Diese Anleitung stammt vom hackintosh-forum.de, eine sehr gute Anlaufstelle wenn ihr Probleme mit eurem Mac habt.

Hier geht es zur Diskussion im Forum

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Mac App Store

Wird der Mac App Store am Montag 13.12.2010 eröffnet?!

0

Eigentlich wollten wir uns ja an der Gerüchteküche nicht beteiligen, aber mittlerweile werden die Gerüchte immer genauer und erwecken natürlich so den Eindruck glaubhaft zu sein.

[Not a valid template] Mehrere News-Blogs (coveringweb, apfelnews, ifun, readwriteweb und andere) haben es nun mittlerweile berichtet und es wird sich auf die üblichen Quellen berufen. Alle sind natürlich vertrauenssvoll und exclusiv :-)

Na wir werden sehen, was am Montag davon übrig bleibt. Interessant klingen die Gerüchte auf alle Fälle und wären natürlich wieder ein weiterer Schritt in Richtung Benutzerfreundlichkeit, die ja schon sprichwörtlich bei Apple ist.

Zusammengefaßt sagen die vielen Informationen folgendes:

  • Ab 13.12.2010 ist der Mac App Store erreichbar
  • Zeitgleich erscheint iOS 4.3
  • Mac OS X erhält ein Update auf 10.6.6

Begründungen und Anzeichen für diese Vermutungen gibt es viele. So wird schon seit ein paar Tagen die Mac OS X 10.6.6 und das iOS 4.3 an die Entwickler verteilt und erweckt den Eindruck einer Finalen Version. Rein theoretisch scheinen beide Systeme also schon den App-Store komplett zu unterstützen.

Auch habe Apple die Mac-Entwickler dazu augefordert, ihre Programme rechtzeitig einzureichen. Des weiteren sollen einige Entwickler und Firmen den 6.12.2010 als letzten Abgabetermin genannt bekommen haben.

Die „plötzliche“ Eile wäre nicht verwunderlich, denn auch aus anderen Lagern gibt es Gerüchte. Google will ein Update für sein Google Chrome OS veröffentlichen. Dieses soll einen Web-App-Store bringen und wäre somit eine direkte Konkurrenz in der Marketingkampagne.

Aber es ist wie immer: Nichts genaues weiss man nicht ;-)

Wir werden also mal wieder warten müssen, wann Steve was aus dem Hut zaubert?! Aber es ist ja Weihnachten, da sind wir ja auf Überraschungen gefasst.

UPDATE 1

Also nun ist es ja wirklich amtlich: Der App-Store für den Mac öffnet am 06.01.2011 seine Pforten. Dies wurde nun offiziel von Apple bestätigt. Wir dürfen gespannt sein welche Apps wir dort erhalten werden und welche Software zum Startschuß verfügar sein wird.
Auch wird interessant wann der Cydia-App-Store für den Mac erscheint … Wir denken das wird relativ zeitnah geschehen. Aber dafür gibt es momentan noch keine genauen Termine. Aber wie gewohnt erfahrt ihr es natürlich hier rechtzeitig.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Apple

Was wird morgen von Apple veröffentlicht? LiveStreaming!

0

Morgen ist ein ganz normaler Tag. Den du nie vergessen wirst.

[Not a valid template]

So steht es auf der Apple Seite und alle Welt orakelt nun was das wohl sein könnte?! iOS 4.2 dürfte wohl ausschreiden, denn die Vermutungen für einen Release ende nächste Woche sind eigentlich aus zu sicherer Quelle gewesen. Auch eine neue Version von Mac OS X scheidet aus, denn das letzte Update (10.6.5) ist ja erst ein paar Tage alt und 10.7 noch zu weit weg.

Scheinbar ist es Apple also wirklich mal gelungen eine Überraschung zu präsentieren von der vorher wirklich noch nichts nach außen gedrungen ist.

Aber eben nur scheinbar :-) … Denn dieses Bild:

[Not a valid template]

lässt ein bischen Freiraum für Spekulationen. Ein italienischer Blog hat diese Codezeilen im neuen iTunes gefunden und auf der Seite von Apple steht ja auch „Komm morgen wieder vorbei und erlebe eine großartige Ankündigung von iTunes„.

Dies führt die Jungs von MacRumors nun zu der Vermutung das iTunes einen Live Streaming Dienst erhält. Was genau dieser kann, beinhaltet und eventuell auch kostet weiß natürlich keiner. Aber so ist das eben bei Überraschungen, man weiß vorher nicht was einen erwartet.

Wir persönlich geben ja die Hoffnung nicht auf das iTunes morgen iOS 4.2 ankündigt, aber auch wir wissen nicht mehr.

Bleibt uns also leider nur abzuwarten was morgen passiert. 16 Uhr am 15.11.2010 wissen wir mehr :-)

Update 01

Also das war ja dann mal nur viel Rauch um nichts. Ok, ok … Die Beatles sind eine bedeutende Band und haben die Musiklandschaft, wenn nicht sogar ein bischen die Welt, verändert. Aber da so ein Event draus zu machen bringt auch nur Apple fertig. Naja, was solls?! Wir freuen uns also das wir jetzt bei Apple ganz viel The Beatles hören, sehen und vor allem kaufen können. Danke Apple, Danke Steve.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

imac-27-i7

Mac OS X Update 10.6.5 soeben erschienen

0

Vor ein paar Minuten hat Apple damit bekonnen die 10.6.5 per Softwareupdate zu verteilen. Hackintosh Besitzer aufgepasst.

Wie immer bei Updates sind diese zwar empfohlen da sie meistens ein paar Sicherheitslöcher schließen, aber Benutzer eines Hackintosh sollten mal lieber noch mit dem Klick auf aktualisieren warten. Denn bis jetzt sind noch keinerlei Erfahrungsberichte bekannt, wie und was das Update genau verändert.

Wer also keine Lust auf das leidige Thema kext hat und sich damit nicht wirklich auskennt, weil er für die Installation seines Mac OS X auf dem PC eines der neuen OneKlickProgramme verwendet hat, der sollte mal lieber noch warten.

Momentan gibt es leider auf den Servern von Apple das Combo-Update nicht zu laden, sonst hätte ich das einfach mal ausprobiert.

Momentan bin ich gerade dabei meinen Dell Mini 10v neu aufzusetzen so das ich da dann vielleicht einfach mal die Softwareaktualisierung benutze … Schau mer mal was passiert und ob mich seit langem mal wieder eine Kernel Panic begrüßt.

Also in diesem Sinne, wenn ihr die 10.6.5 ausprobiert, meldet euch hier mit euren Erfahrungen.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Sie befinden sich in der Kategorie Mac OS X auf www.crazycreator.de

Mac OS X 10.6.5 für Entwickler erschienen.

0

Mac OS X 10.6.5 ist in einer neuen Version erschienen und trägt jetzt die Build-Nr.: 10H548.

Alle registrierten Entwickler können es bei Apple ab sofort herunterladen und testen. Laut Apple enthält diese Version keine bekannten Fehler, aber auch leider keine neuen Features.

Als Veröffentlichungstermin für den nächsten Versionssprung wird gemunkelt das er zeitgleich mit dem erscheinen von iOS 4.2 liegen soll.

Hauptaugenmerk sollen die Entwickler auf: USB Devices, Time Machine, QuickTime, Mail, iCal und 3D Graphics legen.

Da steht mir dann ja das nächste Update auf meinem Hackintosh bevor :-)

Falls Interesse daran besteht würde ich demnächst mal ein Tutorial schreiben mit dessen Hilfe man sich seinen PC zum Mac machen kann und natürlich bei der Gelegenheit gleich das Update einspielen. Mittlerweile ist das Betreiben von Mac OS X auf einem Standard-PC nämlich gar nicht mehr so kompliziert, wenn man sich beim Hardwarekauf an ein paar kleine Einschränkungen hält.
Aber dazu später mehr; Wenn gewünscht???

Vergesst nicht, wenn ihr alle wichtigen News, rechtzeitig und aktuell erfahren wollt; Folgt uns auf Twitter oder Facebook.
Wenn ihr uns bei unserer Arbeit unterstützen oder euch bedanken wollt, schaut doch mal  zu einem unserer Werbepartner, oder gebt uns per PayPal virtuell einen Kaffee aus … Wir freuen uns über jede Hilfe und sei sie noch so klein. Euer CrazyCreator-Team

nach oben