Beiträge mit tag "redsn0w

Jailbreak

iOS 4.2.1 und 4.3 Jailbreakvarianten

0

Alle aktuell verfügbaren und geplanten Jailbreakmethoden für iOS 4.2.1 und das kommende 4.3

Momentan überschlagen sich in der Jailbreakszene mal wieder die Informationen und auch Ereignisse, die das Jailbreaken und Unlocken der aktuellen iDevices betreffen. Wir haben uns extra wieder mal ein paar Tage zurückgehalten  und euch nicht mit jeder neuen Information verwirrt. Aber nun wird es mal Zeit für eine aktuelle zusammenfassung.

Das iPhone-Dev-Team, arbeitet weiter an redsn0w 0.9.7 mit dem der Untethered Jailbreak von iOS 4.2.1 ermöglicht werden soll. Aktuelle gibt es noch diverse Probleme mit Bluetooth, USB und andere kleine Dinge die aber mittlerweile immer kleiner werden. Von einer einfachen Benutzung kann aber noch lange keine Rede sein. Desweiteren ist redsn0w aktuell nur für Mac verfügbar. Aber das ist nur eine Frage der Zeit.

Das Chronic Dev-Team, entwickelt an einer neuen Version von GreenPois0n, die in wenigen Tagen zum Download angeboten werden soll. Diese soll den Jailbreak von iOS 4.2.1 auf folgenden Geräten ermöglichen: iPhone 4, iPhone 3GS (mit neuer BootROM-Version), iPad, iPod Touch 3G und 4G und dem iPod touch 2G (MC-Modell). Leider wird Greenpois0n nur einen tethered Jailbreak ermöglichen. Es bleibt als das leidige an den Rechner anschließen, wenn das Gerät einen Neustart ausführen muss.

Comex wird, so ist es nun mittlerweile per Twitter von ihm verkündet worden, seinen UNtethered Jailbreak nicht vor iOS 4.3 veröffentlichen um die Schließung der genutzten Sicherheitslücke seitens Apple zu erschweren.

Auch von GeoHot gibt es neues zu vermelden. MuscleNerd schrieb in einem Tweet das er gehört habe das GeoHot auch einen untethered Jailbreak habe, der aber nicht auf allen Geräten laufe. Auch dies ist noch nicht bestätigt. Auch nicht ob der Jailbreak von GeoHot noch nicht auf allen Geräten läuft, oder ob er es nie wird.

Die Gerüchteküche kocht also mal wieder über und keiner weiss etwas genaues. Fein. Das erhöht doch die Spannung ungemein. Wir empfehlen, wie alle anderen Blogs auch; Führt einen Jailbreak eures iDevices nur aus wenn ihr euch gut damit auskennt und euch ein eventueller Absturz bzw. Restore auf eine offizielle Apple Version (inkl. Basebandupdate) ohne Unlock nichts ausmacht.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

greenpoison-smilie_small

Zusammengefasst – Alle Infos zu Greenpois0n

1

Da sich ja in den letzten Stunden die Informationen zu Greenpois0n überschlagen haben, hier mal eine Stichpunktartige Zusammenfassung.

Erstmal ein Danke an unseren neuen Autor Subbi, der hier ja schon einen Artikel verfasst hat und tatsächlich schneller war als ich ;-) … Ich fasse also nur nochmal zusammen.

Veröffentlichungstermin: Datum: 10.10.2010 |  Uhrzeit: 10:10 Uhr GMT (+2 Std. für OldGermany: 12:10 Uhr)

Unterstütze Geräte: iPhone 4, iPod Touch 4G und iPad

Unterstütze iOS Versionen: iOS 4.1

Autor: Chronic Dev Team

Grundlage: SHAtter Exploit, dieser nutzt einen „Fehler“ im A4 Prozessor dieser Geräte.

Tethered oder Untethered: Der Jailbreak von iOS 4.1 ist Unthered. Zukünftige iOS Versionen (4.1.x oder 4.2) werden Tethered sein, es sei denn es wird wieder einen Exploit geben, was ja zu hoffen bleibt.

SHSH Blobs: Natürlich müssen wieder die SHSH-Blobs gesichert werden, denn es kann sein das sie für die nächsten iOS Versionen zwingend notwendig sein werden. Bitte nutzt TinyUmbrella oder “Make My Life Easier” in Cydia zum speichern der SHSH-Blobs auf dem Server von Saurik, oder auf eurer Festplatte. Wir empfehlen beide Speichermethoden.

Besonderheiten: Der Jailbreak mit Greenpois0n wird für immer sein. Das heisst, er kann nur durch eine Veränderung der Hardware selber beseitigt werden. Aber, er kann begrenzt werden, wenn Zukünftige Firmware (iOS Versionen) erscheint.

Unlock: Momentan gibt es noch keine Möglichkeit für einen Unlock des aktuellen Baseband von iOS 4.1. Aber @sherif_hashim und @ClaytonBraasch haben schon eine Lücke im aktuellen Baseband gefunden und sind dabei diese Nutzbar zu machen. Aber man muss wohl noch ein bischen Zeit abwarten bis dieser allgemein und in Ultrasn0w anwendbar ist. Jeder der auf einen Unlock angewiesen ist und das neue (aktuelle) Baseband auf seinem Gerät hat, muss also noch auf ein Update von Ultrasn0w warten.

Jailbreak für andere Modelle:

  • iPod Touch 2G (inklusive MC Modelle) oder iPhone 3G; Bitte benutzt dafür redsn0w oder PwnageTool
  • IPod 3G[S] oder iPod Touch 3G;  Für keines dieser Modelle gibt es aktuell einen Jailbreak. Aber @comex arbeitet daran. Also bitte geduldet euch noch ein bischen, denn der Jailbreak soll ebenfalls bald erscheinen.

Ach und hier kommt noch eine Galerie mit den wichtigen Tweets der letzten Nacht und des heutigen Vormittages.

Ach ja: Vergesst nicht diesen Beitrag zu Twittern, ihn bei Facebook zu veröffentlichen, bei Digg zu posten oder ihn irgendwie anders zu verbreiten. Danke.

greenpoison-smilie_small

Jailbreak – Fortschritte für iOS 4.1

0

Das iPhone Dev Team kann erste Fortschritte im Bezug auf den iOS 4.1 Jailbreak beim iPod touch 4G vermelden.

Nachdem in der vergangenen Woche mit Snowbreeze und redsnow bereits Applikationen für Mac und PC für den iOS 4.1 Jailbreak älterer Geräte aufgetaucht waren, vermeldet das iPhone Dev Team nun eine Wasserstandsmeldung zum Jailbreak neuerer Geräte.

In dem Blogeintrag der Hacker heißt es, dass Nutzer eines iPod touch 4G oder Käufer eines iDevices (nachdem die JailBreakMe.com Lücke geschlossen wurde) sich den Begriff „SHAtter“ merken sollten.

Diese Sicherheitslücke soll zukünftig den Vollzugriff auf das iOS Device ermöglichen und die mit iOS 4.0.2 geschlossene Sicherheitslücke „unterlaufen“. Der Exploit wurde von pod2g gefunden.

Es wird allerdings noch eine Weile dauern, bis ein anwenderfreundlicher Jailbreak freigegeben wird. Währenddessen hat das iPhone Dev Team den Exploit in einer Betaversion des PwnageTools getestet.

Das Katz und Maus Spiel zwischen dem iPhone Dev Team und Apple geht somit in die nächste Runde.

Jailbreak News – redsn0w 0.9.6b1 Jailbreak iOS 4.1 + 4.2

0

Ab sofort ist redsn0w 0.9.6b1 in der Lage euer iOS 4.1 + iOS 4.2 Beta (?) mit einem Jailbreak zu versehen.

Seit heute kann die neueste Betaversion von redsn0w geladen werden und laut der Entwickler könnt ihr damit folgende iDevices jailbreaken:

  • iPhone 3G
  • iPod Touch 2G (Alter Bootrom)
  • iPod Touch 2G (Neuer Bootrom) … Nur Tethered

Zuerst aber erstmal der wichtige Hinweis: redsn0w führt den Jailbreak auf dem Gerät aus. Das heißt ihr müsst das iOS 4.1 auf eurem Gerät installieren und erhaltet dadurch das neue Baseband, dieses kann momentan noch keinen Unlock erhalten, keines der bekannten Tools ist bisher dazu in der Lage. Wenn ihr also auf den Unlock angewiesen seid; Finger weg!

Das morgen erscheinende SnOwbreeze erledigt den Jailbreak ohne Basebandupdate, durch das erstellen einer Custom Firmware die ihr dann per iTunes aufspielen könnt …  Warten kann also in diesem Fall sehr hilfreich sein. Die letzten werden die ersten sein. Des weiteren gibt es auch schon eine inoffizielle Version von Pwnage (Download am Ende des Artikels), die auch eine Custom Firmware auf dem Desktop erstellt und dadurch ohne Baseband Update auskommt. redsn0w ist momentan nur für Mac verfügbar, die Windows Version wird aber auch nicht mehr ewig auf sich warten lassen.

Eine Anleitung für das Ausführen des Jailbreaks mit redsn0w findet ihr hier: Gulli Board

Bleibt noch zu sagen das MuscleNerd gezwischert hat, mit dieser Version von redsn0w wäre auch ein Jailbreak des iOS 4.2 möglich. Allerdings dann nur für: iPhone 3G und iPod Touch 2G. Geschrieben hat er das folgendermaßen:

Since some will try it anyway: this redsn0w will also JB 4.2beta1 by pointing it at the 4.1 ipsw, but it’s *very* broken (flickers, etc)

Also das scheint noch nicht die ultimative Lösung zu sein ;-)

Dann wollen wir doch mal auf das erwähnte Pwnage Tool eingehen. Obwohl es da nicht viel zu sagen gibt. Ausprobiert habe ich es nicht, aber ich habe euch mal zusammengesucht was es so gibt.

Eine Anleitung zum Ausführen des Jailbreaks findet ihr hier: Zum Tutorial

Hier die oben erwähnte inoffizielle Version des Pwnage Tools: redsn0w 0.9.6b1 (342)

Mittlerweile gibt es auch noch eine andere Version, die aber in irgendeinem Paket daherkommt. Anschauen, durchlesen und auch downloaden könnt ihr das hier: Weitere Version des Pwnage Tools

Update 1

Gerade eben ist ein erstes offizielles Video auf YouTube erschienen:

nach oben