Beiträge mit tag "Update

Apple iOS

EILMELDUNG: iPhone Unlock per Webservice gestoppt! Jetzt UNLOCK TOKEN sichern!

0

ACHTUNG: Der iPhone Unlock per Internet ist vorbei. Alle die den iPhone Unlock Service in Anspruch genommen haben sollten jetzt ihre Activation Tokens speichern. Wer also von @cutyoursim, @SuperpaddyNL oder anderen Anbietern den iPhone Unlock per IMEI Freischaltung durchgeführt hat MUSS jetzt tätig werden.

So spricht z.B. @SuperpaddyNL (ebenfalls ein Anbieter der iPhone Unlocks via Internet)

  • What is being said is correct. It is officially over! :( Congratulations to the people that were fast enough last Mon-Fri, Refunds are being issued! (Quelle)
  • everyone pending is getting refunded, it’s a lot to get through… (Quelle)

Ausstehende, bereits bezahlte iPhone Unlocks sollen also zumindest bei diesem Anbieter zurückvergütet werden.

Die folgenden Schritte sind also SEHR wichtig wenn ihr Euren teuer erkauften iPhone Unlock weiterbehalten möchtet. Wie @veeence hier via Twitter mitteilte:

  • Apple might relock your IMEI. Make sure you back up your activation token w/ SAM to stay unlocked in future. Important! (Quelle)

Jetzt ist also Handeln gefragt – ihr solltet unbedingt die Activation Token, die das Gerät als “unlocked” ausgeben, via SAM speichern. Apple könnte den Status des iPhones wieder von unlocked in locked ändern – und das sind somit bis zu 130 EUR verschenktes Geld.

  1. In Cydia die Quelle http://repo.bingner.com hinzufügen
  2. Sowohl SAM als auch SAM Prefs aus der obigen Quelle installieren

Danach müsst ihr via SAM ein Backup des iPhone Unlock Tokens speichern. Siehe dazu auch folgendes Video (oder die gleiche Anleitung in Schriftform):

JETZT ist natürlich besondere Vorsicht geboten: Ab sofort gibt es KEINEN iPhone Unlock per IMEI im Internet mehr – bitte nicht auf falsche Händler hereinfallen!

Mac OS X Lion Update verfügbar

2

Das erste Update für Lion ist diese Nacht erschienen. Hier die zusammengefassten Infos, was es neues gibt.

Das 10.7.1-Update wird allen Benutzern empfohlen, die OS X Lion verwenden. Es behebt einige allgemeine Betriebssystemfehler
und sorgt für mehr Stabilität und Kompatibilität auf Ihrem Mac.
Zu den Verbesserungen gehören:

  • Beseitigen eines Problems,
    das zum Einfrieren des Systems beim Abspielen von Videos in Safari geführt hat
  • Beseitigen eines Problems,
    das den Abbruch der Audiowiedergabe über den HDMI- oder optischen Audioausgang verursachen konnte
  • Verbessern der Stabilität von Wi-Fi-Verbindungen
  • Beseitigen eines Problems, das die Übertragung von Daten,
    Einstellungen und kompatiblen Programmen auf einen neuen Mac mit Mac OS X Lion verhindert hat

Ausführliche Informationen
zu diesem Update finden Sie auf der Website:
http://support.apple.com/kb/HT4764?viewlocale=de_DE

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

itunes-icon-neu

Update für iTunes auf Version 10.1.2 verfügbar.

0

Seit ein paar Stunden ist ein Update für iTunes verfügbar. Aktuelle Versionsnr.: 10.1.2

[Not a valid template] Folgende Verbesserungen soll uns das Update von iTunes bescheren:

iTunes 10.1.2 bietet mehrere wichtige Verbesserungen bei der Stabilität und Leistung.
iTunes 10.1 enthielt mehrere neue Funktionen und Verbesserungen, einschließlich:

  • Verwenden Sie AirPlay, um Videos sofort und drahtlos
    von iTunes zum brandneuen Apple TV zu streamen.
  • Synchronisieren Sie mit Ihrem iPhone,
    iPad oder iPod touch mit iOS 4.2.

Soweit also die Äußerungen bzw. Ankündigen seitens Apple. Was Apple natürlich nicht schreibt, sind die Auswirkungen auf eventuelle Jailbreaktools.

Aktuell ist dazu noch nicht all zu viel bekannt, aber Macnotes.de hat schon den ein oder anderen Test durchgeführt und lässt uns natürlich daran teilhaben und informiert uns über die Ergebnisse.

  • Sync und Tethered Reboot funktioniert nach wie vor mit dem neuen iTunes 10.1.2 (iPhone 4 mit iOS 4.2.1)
  • Einspielen einer Custom-ISPW für iPhone 4, produzierte die iTunes-Fehlermeldung: “Firmwaredatei nicht kompatibel”, die anschließende Hilfe-Weiterleitung verwies auf einen iTunes-Error 1641, der indessen auf der passenden Supportseite nicht aufgeführt ist.

Wir empfehlen von daher, mit dem Update lieber noch ein bißchen abzuwarten bis sich auch die Dev-Teams dazu geäußert haben. Die Änderungen die uns das Update bringt sind auch nicht wirklich notwendig und können deshalb ruhig noch ein bissl warten. Eine 64bit Unterstützung für Mac lässt übrigens immer noch auf sich warten. Für Windows-Nutzer ist diese komischerweise schon verfügbar.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Apple

Erscheint iOS 4.3 am 2.Februar 2011?

0

Der Erscheinungstermin für iOS 4.3 soll laut aktueller Meldungen, auf diversen Newsseiten, am 2. Februar 2011 sein.

Wie kommt es zu diesem Gerücht bzw. zu dieser Vermutung?

Apple und News Corp werden am 2. Februar 2011 die virtuelle Tageszeitung „The Daily“ auf einer Pressekonferenz im Guggenheim-Museum der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Die Einladungen zu diesem Event werden aktuell an zahlreiche Medienvertreter verschickt. Start ist 17:00 Uhr, also für uns hier in Deutschland. Die Präsentation wird News Corp-Chef Rupert Murdoch, sowie Apples Vizepräsident für Internetdienst, Eddy Cue, präsentieren. Meines Wissens das erste größere Event, seit dem gesundheitlichen Rückzug von Steve Jobs.

„The Daily“ ist eine Tageszeitung die exclusiv für das iPad aufgelegt bzw. verfasst wird und sie ist nur im Abo erhältlich. Natürlich wird sie günstiger als eine gedruckte Tageszeitung sein, da ja die Kosten für Druck, Transport und Vertrieb wegfallen. Außerdem wird sie wahrscheinlich aktueller sein, denn News können ja sofort veröffentlicht werden und müssen nicht erst gedruckt werden.

Ob und wie sich das Produkt durchsetzen wird bleibt abzuwarten, denn es gibt mittlerweile so einige Umfragen und Studien die der Tageszeitung in Papierform ein Überleben zutrauen. Aber vielleicht sind genau diese Studien am Ende nicht mal mehr das Papier wert auf dem sie wahrscheinlich gedruckt wurden.

Was hat das jetzt mit iOS 4.3 zu tun? Im aktuellen Mobilen Apple Betriebssystem gibt es keine Möglichkeit ein Abo abzuschließen. Dies bedeutet im Umkehrschluß ein Update von iOS. Da sich die Präsentation von The Daily ja schon eine längere Zeit hinzieht, bleibt anzunehmen das die Präsentation auch eine Abomöglichkeit gleich mit einbezieht. Wenn dem nicht so wäre, dann wäre der Termin schlecht gewählt.

Auch die Jailbreak-Szene dürfte sich demnach auf The Daily im Zusammenhang mit iOS 4.3 freuen, denn die Dev-Teams haben bisher Unlock.- und Jailbreakmöglichkeiten zurückgehalten, mit der Ansage das sie auf iOS 4.3 warten wollen um keine Lücke im System zu verschwenden. Bleibt also zu hoffen das dieses Gerücht stimmt und sich die Jailbreaker an ihr „Versprechen“ halten.

Auch ist heute eine neue Version von iTunes erschienen, die diese ganzen Vermutungen noch einmal kräftig untermauert. Laut ersten Tests soll diese Version JailbreakSafe sein … Zumindest konnte man schon iDevices mit Jailbreak syncronisieren und auch der TetheredBoot funktioniert noch.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Android

Samsung und Android – Immer wieder Probleme?!

0

Die jetzt bekannt gewordenen Hardwareanforderungen für das kommende Android Honeycomb führen wieder mal zu Updateproblemen bei Samsung durch die verbaute Hardware.

Das aktuell in der Warteschleife befindliche Google Betriebsystem mit dem Codenamen Honeycomb hat es wirklich in sich. Laut dem Technikmagazin PCMag, welches sich auf Aussagen von Bobby Cha (Firmenchef von Enspert) beruft, setzt Honeycomb zwingend einen DualCore-Prozessor voraus. Des weiteren lies er verlauten das die Display-Auflösung mindestens 1280×720 px betragen muss und das Display selber 7 Zoll groß sein muss.

Diese Anforderungen würden aber nicht nur für das aktuelle Samsung Tab den UpdateTod bedeuten, sondern es wären auch alle aktuellen Handys davon betroffen. So richtig glaubhaft ist die Aussage aus genau diesem Grund eben nicht, auch wenn den Aussagen von Mister Cha eigentlich vertraut werden darf. Die aktuell angekündigten Tablets mit Android werden wohl alle DualCore-Prozessoren besitzen und könnten auch ein 7 Zoll Display erhalten, für Handys dürfte dieses Displaygröße aber nicht zur Diskussion stehen. Google wird also noch eine Version für Handys veröffentlichen müssen, denn den kompletten AndroidHandyMarkt im Regen stehen lassen, wird Google nicht wagen.

Zwei verschiedene Versionen eines Betriebsystems sind natürlich auch nicht die optimale Lösung. Apple gerade angefangen diese Fragmentierung zu beseitigen und sein iOS für alle iDevices paasend gemacht, nun fängt Google damit an. Das ist mehr als fraglich und es fragmentiert den AndroidVersionsMarkt noch um ein weiteres Teil.

Was haltet ihr von dieser Entwicklung? Findet ihr eine seperate TabletVersion von Android gut, oder wünscht ihr euch auch eine Version für alle Geräte.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

iPhone Update zu iOS 4.2

iOS 4.2 Update wird ausgerollt

0

Das langerwartete Update von iOS 4.1 auf iOS 4.2 wird nun endlich von Apple verteilt. Früher als erwartet.

Also für alle die es noch nicht erfahren haben oder die ihr iTunes noch nicht drauf aufmerksam gemacht hat.

[Not a valid template]

Also es gilt wie bei jedem Update, auch bei diesem wieder die alte Regel: Backup machen bzw. Syncronisieren bevor ihr das Update installiert. Wir hoffen ihr habt eure SHSH-Blobs von iOS 4.1 gesichert, denn jetzt ist es wahrscheinlich zu spät. Und auch hier gleich wieder der Hinweis: Wenn ihr das Update auf iOS 4.2 getätigt habt, sichert sofort danach auch wieder diese SHSH-Files, denn man weiss nie was kommt und was das letzte Baseband ist was sich mit Ultrasn0w Unlocken lässt.

Falls ihr schon installiert habt, also iOS 4.2 und erfolgreich einen Jailbreak durchgeführt habt, so meldet euch doch bitte mal in den Kommentaren mit Betreibssystem (Windos, Mac oder Linux) und iDevice Modell. Denn nur so können wir feststellen wo es beim aktuellen Jailbreak-Tool noch hängt.

Das wars erstmal von uns … Happy Updating :-)

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

imac-27-i7

Mac OS X Update 10.6.5 soeben erschienen

0

Vor ein paar Minuten hat Apple damit bekonnen die 10.6.5 per Softwareupdate zu verteilen. Hackintosh Besitzer aufgepasst.

Wie immer bei Updates sind diese zwar empfohlen da sie meistens ein paar Sicherheitslöcher schließen, aber Benutzer eines Hackintosh sollten mal lieber noch mit dem Klick auf aktualisieren warten. Denn bis jetzt sind noch keinerlei Erfahrungsberichte bekannt, wie und was das Update genau verändert.

Wer also keine Lust auf das leidige Thema kext hat und sich damit nicht wirklich auskennt, weil er für die Installation seines Mac OS X auf dem PC eines der neuen OneKlickProgramme verwendet hat, der sollte mal lieber noch warten.

Momentan gibt es leider auf den Servern von Apple das Combo-Update nicht zu laden, sonst hätte ich das einfach mal ausprobiert.

Momentan bin ich gerade dabei meinen Dell Mini 10v neu aufzusetzen so das ich da dann vielleicht einfach mal die Softwareaktualisierung benutze … Schau mer mal was passiert und ob mich seit langem mal wieder eine Kernel Panic begrüßt.

Also in diesem Sinne, wenn ihr die 10.6.5 ausprobiert, meldet euch hier mit euren Erfahrungen.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

iPhone 4

iOS 4.2 erscheint am Donnerstag, 11.11.2010

0

Mittlerweile deuten immer mehr Anzeichen darauf hin … iOS 4.2 erscheint am 12.11.2010

Mehrere News-Seiten haben es mittlerweile bestätigt, oder auch nur vermutet, aber wenn viele Gerüchte das gleiche sagen es aber aus unterschiedlichen Quellen haben, dann ist meist etwas Wahrheit dran.

Nun aber zu den Fakten.

Auf den Supportseiten von Apple kann man die iPhone-Konfigurationsdateien für die Netzbetreibereinstellungen von Vodafone und o2 herunterladen.

Vodafone: Vodafone.ipcc

o2: o2.ipcc

Der Ordner in dem die Dateien abgelegt sind heißt: /CarrierBundles-12Nov10-Update/ dies lässt natürlich darauf schließen das am 11.11.2010 etwas auf den Seiten von Apple passiert.

Wir weissen also wiedereinmal darauf hin:

Sichert eure SHSH-Blobs für iOS 4.1 mit TinyUmbrella jetzt … Bevor es zu spät ist. Wenn ab Donnerstag die iOS 4.2 verteilt wird ist es das nämlich. Nur als kleiner Hinweis für alle die das noch nie getan haben:

1. Ist es total einfach und ungefährlich

2. Könnt ihr die Blobs für die 4.1 sichern egal welche iOS Version ihr aktuell installiert habt.

3. Nur mit vorhanden iOS 4.1 SHSH-Blobs könnt ihr im Zweifelsfall später mal wieder auf iOS 4.1 zurück.

Dir hat dieser Artikel geholfen? Das freut uns sehr, aber noch mehr würde es uns freuen wenn du es andere und uns wissen lässt … Schreibe doch einfach einen Kommentar, natürlich auch wenn sich ein Problem, ein Bug oder ein Fehler eingeschlichen hat.

Du kannst nicht mehr ohne uns? Dann folge uns auf Twitter oder Facebook

Du willst uns etwas gutes tun? Spendier doch einfach ne kleine Runde Kaffee oder Bier für uns.

Sie befinden sich in der Kategorie Mac OS X auf www.crazycreator.de

Mac OS X 10.6.5 für Entwickler erschienen.

0

Mac OS X 10.6.5 ist in einer neuen Version erschienen und trägt jetzt die Build-Nr.: 10H548.

Alle registrierten Entwickler können es bei Apple ab sofort herunterladen und testen. Laut Apple enthält diese Version keine bekannten Fehler, aber auch leider keine neuen Features.

Als Veröffentlichungstermin für den nächsten Versionssprung wird gemunkelt das er zeitgleich mit dem erscheinen von iOS 4.2 liegen soll.

Hauptaugenmerk sollen die Entwickler auf: USB Devices, Time Machine, QuickTime, Mail, iCal und 3D Graphics legen.

Da steht mir dann ja das nächste Update auf meinem Hackintosh bevor :-)

Falls Interesse daran besteht würde ich demnächst mal ein Tutorial schreiben mit dessen Hilfe man sich seinen PC zum Mac machen kann und natürlich bei der Gelegenheit gleich das Update einspielen. Mittlerweile ist das Betreiben von Mac OS X auf einem Standard-PC nämlich gar nicht mehr so kompliziert, wenn man sich beim Hardwarekauf an ein paar kleine Einschränkungen hält.
Aber dazu später mehr; Wenn gewünscht???

Vergesst nicht, wenn ihr alle wichtigen News, rechtzeitig und aktuell erfahren wollt; Folgt uns auf Twitter oder Facebook.
Wenn ihr uns bei unserer Arbeit unterstützen oder euch bedanken wollt, schaut doch mal  zu einem unserer Werbepartner, oder gebt uns per PayPal virtuell einen Kaffee aus … Wir freuen uns über jede Hilfe und sei sie noch so klein. Euer CrazyCreator-Team

nach oben