SHAtter und Greenpois0n sind fertig

Seit dieser Nacht ist es offiziell, der SHAtter Jailbreak ist jetzt komplett und funktionstüchtig angewendet worden.

[singlepic id=40 w=160 h=120 float=right]

Das iPhone-Dev-Team hat jetzt einen iPod Touch 4G mit dem SHAtter Exploit und einer Testversion des PwnageTools durchgeführt und ein Video davon bereitgestellt.

Wie man auf dem Video deutlich erkennen kann funktiert alles was funktionieren muss, nach einem Jailbreak.

[singlepic id=38 w=320 h=240 mode=web20 float=right]

So wie CrazyCreator.de es zugetragen worde wird erwähntes PwnageTool auch, wenn es nicht mehr Beta ist, zur Verfüging gestellt werden, damit man einen Jailbreak, ohne Veränderung des Basebandes, durchführen kann. Dadurch bleibt nämlich die Möglichkeit eines Unlocks bestehen. Durch diese Aussage ensteht natürlich eine neue Frage:

Wird Greenpois0n das Baseband ändern und einen Unlock, mit den bisherigen Mitteln (Ultrasn0w), erstmal unmöglich machen?

Das iPhone-Dev-Team wird aber natürlich weiter an Greenpois0n arbeiten und es bleibt zu hoffen das wir jetzt kurz vor der Veröffentlichung stehen. Der Jailbreak für sich funktioniert, jetzt muss er nur noch in eine grafische Oberfläche (GUI) verpackt und natürlich getestet werden.

3 Replies to “SHAtter und Greenpois0n sind fertig”

  1. Irgendwie ist es wie eine Sucht … Ich weiss zwr noch nicht wirklich was mir iOS 4.1 bringen soll, aber haben will ich es trotzdem unbedingt 😉 …

    Aber ich will mal hoffen das wir nicht all zu lange ungeduldig sein müssen.

    P.S. Über diesen Artikel kann auch im Forum disskutiert werden [Gehe zum Beitrag]

  2. ich will 4.1 haben, weil ich noch 3.1.3 drauf habe 🙁 und 4 soll ja schneller und besser sein. vorallem finde ich die sache mit den ordner erstellen gut :-). aber leider muss ich ja auf den unlock warten :-(. bin ja schon froh das greenprison für den neuen bootrom geeignet ist 🙂

    * wart wart wart * 😀

Schreibe eine Antwort zu Subbi Antwort abbrechen